Press "Enter" to skip to content

Bundesdeutsche Zeitung

Biden setzt wieder auf den starken Staat

Da ist einmal die Impfkampagne, die der Präsident zum Hauptanliegen seiner jungen Amtszeit gemacht hat und die nun erstaunliche Früchte trägt. Und dann sind da natürlich die beiden gigantischen Programme von jeweils fast zwei Billionen Dollar, mit denen Joe Biden zum einen die finanziellen Corona-Folgen für die Menschen abfedert und…

Ego-Republik: Staat hat neues Feindbild

Das Bundesamt für Verfassungsschutz stellt Teile der „Querdenken“-Bewegung unter Beobachtung. Dabei stößt es an die Grenzen seines politischen Koordinatensystems. Wer die Gesellschaft in eine bürgerliche Mitte aufteilt, die von den vermeintlichen politischen Rändern bedroht wird, findet fast unweigerlich keine passenden Worte dafür, um zu beschreiben, worum es sich bei „Querdenken“…

Habeck und Baerbocks Kanzlerkandidatur

Für Menschen, die zu tränenreicher Wehleidigkeit neigen, hat das Deutsche leider nur ein weibliches Wort: Heulsuse. Aber spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Begriff zu gendern: Eine männliche Form der „Heulsuse“ muss her. Kein Geringerer als Robert Habeck hat dafür einen schlagenden Beweis geliefert. Habeck hat der „Zeit“…

Das dauert noch – Zum Impfgipfel und Corona

Geimpfte können trotz Corona-Beschränkungen wieder mehr Freiheit genießen: Einkaufen oder Essen gehen zum Beispiel oder einen Kurzurlaub antreten. Das ist die Verheißung. Die Realität dagegen: Brandenburg und Sachsen gehören, was den Anteil der Erstgeimpften gegen Corona angeht, zu den Schlusslichtern in Deutschland. Hinzu kommen unterschiedliche Impfregeln: Astrazeneca gibt’s in Sachsen…

Corona-Lage in Indien

In Indien spielt sich nicht nur eine menschliche Tragödie ab, die uns an die schrecklichen Bilder aus Bergamo und New York vom Beginn der Pandemie im März 2020 erinnert. Das Beispiel Indien zeigt uns auch, wie gefährlich es sein kann, sich angesichts sinkender Infektionszahlen zu schnell in Sicherheit zu wiegen,…

Bundesnotbremse: Diktatur demokratisiert

Ist die Bundesnotbremse nun also der Durchbruch in der Pandemie-Bekämpfung? Die Antwort ist ein klares Jein. Erstens sind Maßnahmen umstritten – einige virologisch, andere rechtlich. Zweitens bleiben Länder und Landkreise in der Pflicht, den stumpfen Automatismus zwischen Lockern und Lockdown, den die Gesetzesbremse mit sich bringt, durch eine intelligentere Steuerung…

Laschet hat nur einen Schuss frei

Hauptkonkurrent für die CDU in Sachsen-Anhalt ist die AfD. Deshalb haben die Christdemokraten hier den kantigen, konservativer wirkenden Söder als Zugpferd im Ringen mit der Konkurrenz bevorzugt. Mit dem weich und liberal wirkenden Laschet gewinnt man angeblich nicht rechts der Mitte. CDU-Landeschef Sven Schulze hat entsprechend am Dienstag den Spagat…

Söder zum Steigbügelhalter degradiert

CDU-Spitzen-Politiker aus NRW haben die Entscheidung des CDU-Vorstandes für Armin Laschet als Kanzlerkandidat begrüßt. „Ein klares Votum. Ich bin froh und freue mich auf einen spannenden Wahlkampf“, sagte NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Die „schwierige Woche für die Union“ sei zu einem guten Ende gekommen. Laschet werde „mit seiner…

Nawalny stirbt schon wieder mal

Die russische Willkürjustiz verurteilte den wichtigsten Herausforderer von Präsident Wladimir Putin zu zweieinhalb Jahren Lagerhaft. Möge er hinter Gittern verschwinden und vergessen werden! Doch wieder ging die Rechnung nicht auf. Nawalny gelang es, sich im Gespräch zu halten. Geholfen haben ihm dabei, so bitter es klingt, seine gesundheitlichen Probleme. Mehr…

©2021 Bundesdeutsche Zeitung