Weitere Details zu Apples Plänen für KI in iOS 18 werden bekannt

Apple-Chef Tim Cook hat deutlich gemacht, dass KI-Funktionen bald verfügbar sein werden, und A Neuer Bericht Apple-Insider Bietet weitere Details darüber, was wir in der nächsten Version von iOS erwarten können. Der Schwerpunkt wird stärker auf Siri liegen, das die Möglichkeit erhält, Texte in der Nachrichten-App zu analysieren und zusammenzufassen.

Apple-Insider Eine ähnliche „Intelligente Suche“-Funktion kommt in Safari in iOS 18, die es Benutzern ermöglicht, Webseiten zusammenzufassen. Apples Large Language Model (LLM), genannt Ajax, ermöglicht diese Funktionen. Mehrere von Apple veröffentlichte Dokumente deuten darauf hin, dass das Unternehmen daran arbeitet, KI-Verarbeitung auf das iPhone-Gerät zu bringen. Apple-InsiderDarin steht auch der Bericht von

Ajax nutzt die Verarbeitung auf dem Gerät, um einfache Antworten zu generieren, heißt es in dem Bericht. Google oder OpenAI könnten dabei sein, da Apple angeblich Vereinbarungen mit beiden Unternehmen prüft, um KI auf das iPhone zu bringen.

Es wird erwartet, dass Apples KI-Funktionen auch den Datenschutz betonen. Apple-Insider Apple berichtet, dass Apple Datenschutzwarnungen anzeigt, bevor Ajax Informationen aus Safari oder Nachrichten verwendet. Wann Apples Gewinn Am Donnerstag sagte Cook, Apple sei weiterhin „sehr begeistert“ von der KI und werde bald einige „aufregende Dinge“ mitzuteilen haben. Er wies auch darauf hin, dass Apple „Vorteile“ habe, die dazu beitragen, dass sich die KI-Funktionen des Unternehmens von anderen abheben, darunter ein „unerschütterlicher Fokus auf den Datenschutz“.

Siehe auch  Pras Michel von den Flüchtlingen wurde der illegalen Lobbyarbeit für schuldig befunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert