Waldbrände in Alberta: Mehr als 13.000 Menschen wurden im Westen Kanadas evakuiert, da bei heißem Wetter und starkem Wind in der gesamten Region Feuer brennen

(CNN) Mehr als 13.000 Menschen, die in der kanadischen Provinz Alberta leben, wurden nach Waldbränden evakuiert, die ungewöhnlich heißes Wetter und starke Winde erleben, sagten Notfallbeamte.

Mindestens 78 Waldbrände brennen in der Westprovinz, davon 19 Waldbrände Brennen außer Kontrolle Stephane Lacroix, Direktor der Notfallmanagementbehörde der Region, sagte Reportern während einer Pressekonferenz am Freitag.

„Es ist eine deutliche Erinnerung daran, wie unberechenbar und stark Waldbrände sind“, sagte Lacroix.

Einige Bewohner der Gemeinde Fox Lake, in der das Feuer wütet, mussten per Hubschrauber evakuiert werden, sagte Christie Tucker, Leiterin der Informationsabteilung von Alberta Wildfire. Am Freitagmorgen kämpften Dutzende von Feuerwehrleuten gegen das Feuer am Fox Lake, das fast 11.000 Morgen niedergebrannt hatte, sagten Beamte.

Im Drayton Valley kämpften Feuerwehrleute, Hubschrauber und Lufttanker gegen das außer Kontrolle geratene Feuer, das mehr als 3.700 Morgen niedergebrannt hatte, sagte Tucker.

Beamte in Yellowhead County und der Stadt Edson haben sofortige Evakuierungen angeordnet, da in Alberta Waldbrände brannten, twitterten Edson-Beamte. Laut der Website der Gemeinde leben in der Stadt Edson knapp 9.000 Menschen.

Freitagabend, Beamte aus Alberta Obligatorischer Evakuierungsbefehl verlängert Am Lac Ste. Anne County, etwa 50 Meilen nordwestlich von Edmonton. Beamte sagten, die Evakuierung der Bewohner könne bis zu drei Tage dauern.

Teile von Big Lakes County – Heimat von etwa 5.600 Einwohnern – wurden zur Evakuierung aufgefordert, einschließlich der Bewohner östlich des West Prairie River und südlich des Highway 749 und der Township Road 724. Wie viele Menschen von der Evakuierung betroffen waren, ist unklar.

Beamte forderten die Bewohner des Banana Belt auf, „ihre Grundstücke vorzubereiten, indem sie Holzhaufen und Schutt entfernen und wenn möglich um das Grundstück pflügen“.

Siehe auch  Tornados, Sturmschäden in Arkansas, Illinois, andere Staaten: die neuesten Nachrichten

„Leben und Gesundheit sind in Gefahr“, sagten Beamte von Big Lakes County sagte in einem Beitrag.

„Die Temperaturen liegen seit einiger Zeit 10 bis 15 Grad über dem Normalwert“, sagte Tucker. „Wir haben immer noch kein grünes Gras und keine Blätter in der gesamten Provinz, was bedeutet, dass das Land sehr trocken ist.“

Tucker sagte, die nördliche Provinz habe sehr heiße Bedingungen und starke Winde, und die Bewohner dürften keine offenen Baumstämme auf öffentlichem oder privatem Land haben, während das Feuer brennt.

Seit Januar habe es in Alberta 348 Waldbrände gegeben, die mehr als 61.776 Morgen niedergebrannt hätten, sagte Tucker.

„Das ist mehr Lauffeueraktivität für diese Jahreszeit, als wir jemals in letzter Zeit gesehen haben“, bemerkte Tucker.

Melissa Alonso von CNN hat zu diesem Bericht beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert