Press "Enter" to skip to content

Posts tagged as “Abgasskandal”

Hans-Olaf Henkel: VW produziert nicht nur gute Autos, sondern auch einzigartige Skandale

Abgasskandal: Dobrindt am Donnerstag im EMIS-Untersuchungsausschuss - Untersuchungsausschuss zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie: Der Untersuchungsausschuss zu Emissionsmessungen in der Automobilindustrie (EMIS-Ausschuss) setzt seine Arbeit fort und hat am Donnerstagmorgen den deutschen Bundesminister für Verkehr Alexander Dobrindt sowie Olaf Lies, den niedersächsischen Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, angehört.

Strafanzeige gegen VW-Vorstand Matthias Müller

Zwei Rechtsanwälte aus Bremen und Baden-Württemberg haben Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen den amtierenden VW-Vorstandsvorsitzenden Matthias Müller gestellt. "Der VW-Abgas-Skandal verlangt auch nach strafrechtlichen Konsequenzen", sagte dazu der Bremer Rechtsanwalt Jens-Peter Gieschen von der Kanzlei KWAG - Rechtsanwälte.

VW-Skandal: ACE fordert Entschädigung für VW-Kunden auch in Deutschland

Europäische Besitzer manipulierter VW-Dieselfahrzeuge haben von heute an möglicherweise eine veränderte Sicht auf den US-Verbraucherschutz. Während die Leidensgenossen dort wählen können, ob sie ihr Auto zurückgeben und sich auszahlen lassen oder 5000 Dollar - umgerechnet 4400 Euro - Entschädigung annehmen, steht eine Regelung hier in weiter Ferne.

Verbraucherschützer: VW soll auch deutschen Kunden Rückkauf anbieten

In der VW-Diesel-Affäre startet die US-Großkanzlei Hausfeld am Sonntag eine europaweite Online-Registrierungsplattform für Geschädigte, um Mandanten für ihre geplante Klage gegen den Konzern zu sammeln. Zusammenarbeit mit Prozessfinanzierer soll Klagen zum Nulltarif ermöglichen. Europaweite Online-Plattform für Diesel-Geschädigte startet.

Auch Audi im VW Abgasskandal mit Klage in Mrd. Höhe betroffen

Im Abgasskandal bei VW meldet sich der VMF - Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften e.V. zu Wort mit einer Klage gegen die Audi AG. Europas größter Autohersteller benötigt viele Milliarden, um den zu erwartenden Aufwand für die umfangreichste Rückrufaktion in der Firmengeschichte und für das juristische Nachspiel zu stemmen.

VW-Chef Müller: USA bleiben ein Kernmarkt für VW

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen fordert Gutscheine auch für geschädigte VW-Kunden in Deutschland. Nachdem VW in den USA Einkaufsgutscheine in Höhe von 1000 Dollar auch an die Inhaber größerer, geschädigter Wagen verteilen will, fordert der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) eine ähnliche Aktion für Deutschland. "Es wäre wünschenswert, wenn Volkswagen auch im Heimatmarkt so großzügig wäre", sagte Klaus Müller, Chef des VZBV, der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post". Rheinische Post

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2019