Niederländisches Gericht stoppt Teileexporte von F-35-Kampfjets nach Israel wegen Gaza-Krieg: NPR

Ein F-35-Kampfflugzeug der israelischen Luftwaffe fliegt am 29. Juni 2023 während einer Abschlussfeier für neue Piloten auf dem Luftwaffenstützpunkt Hatcherim in der Nähe von Beerscheba, Israel.

Safrir Abayov/AP


Titel ausblenden

Ändern Sie den Titel

Safrir Abayov/AP

Ein F-35-Kampfflugzeug der israelischen Luftwaffe fliegt während einer Abschlussfeier für neue Piloten auf dem Luftwaffenstützpunkt Hatcherim in der Nähe von Beerscheba, Israel, am 29. Juni 2023.

Safrir Abayov/AP

BERLIN – Ein niederländisches Berufungsgericht hat entschieden, dass die niederländische Regierung die Lieferung von F-35-Kampfflugzeugteilen nach Israel einstellen muss, da die israelische Armee weiterhin den Gazastreifen angreift.

„Das Gericht stellt fest, dass ein klares Risiko besteht, dass Israels F-35-Kampfflugzeuge zur Begehung schwerwiegender Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht eingesetzt werden.“ Das Gericht sagte Montags.

Die niederländische Tochtergesellschaft der internationalen humanitären Gruppe Oxfam begrüßte die Entscheidung, ebenso wie zwei andere nichtstaatliche Menschenrechtsgruppen, die im Dezember die Regierung verklagten.

„Diese positive Entscheidung des Richters ist eine sehr gute Nachricht, insbesondere für die Öffentlichkeit in Gaza“, sagte Oxfam sagte in einer Erklärung. „Dies ist ein wichtiger Schritt, um die niederländische Regierung zur Einhaltung des Völkerrechts zu zwingen.“

Israel bestreitet einen Verstoß gegen das Völkerrecht und erklärt, es kämpfe in Gaza um die Zerschlagung der Hamas und die Freilassung von Geiseln nach dem tödlichen Angriff der militanten Palästinensergruppe auf Israel.

Aber das Gericht sagte: „Israels Angriffe auf Gaza haben zu einer unverhältnismäßig hohen Zahl ziviler Opfer geführt, darunter Tausende von Kindern.“

Es forderte die niederländische Regierung auf, die Entscheidung innerhalb von sieben Tagen umzusetzen, und sagte, die Regierung habe acht Wochen Zeit, gegen die Entscheidung Berufung einzulegen.

Siehe auch  Drei Raumfahrtunternehmen laufen Gefahr, kein Geld mehr zu haben

Die Regierung sagt, sie werde die Entscheidung umsetzen, legt jedoch Berufung beim Obersten Gerichtshof der Niederlande ein.

„Aus Sicht der Regierung ist die Verteilung von US-amerikanischen F-35-Teilen nicht illegal.“ Die Regierung sagte In einer Stellungnahme. Er sagte, das Gericht habe die Rolle der Regierung bei der Festlegung der Außenpolitik nicht berücksichtigt.

Die israelische Abteilung des F-35-Herstellers Lockheed Martin sagte, sie prüfe, welche Auswirkungen das Gerichtsurteil auf seine Lieferkette haben würde. Die Zeiten Israels gemeldet.

Das Vereinigte Königreich steht vor einem ähnlichen Fall. Mitgebracht von zwei MenschenrechtsgruppenVersuche, Waffenexporte nach Israel zu blockieren.

Das Gericht gab seine Entscheidung als niederländischer Premierminister Mark Rutte bekannt Auf einer Reise nach Israel Den Konflikt mit israelischen und palästinensischen Beamten besprechen.

Die Nachricht kam eine Nacht, nachdem israelische Luftangriffe im Gazastreifen nach Angaben der Gesundheitsbehörden des Gebiets mindestens 50 Menschen getötet hatten.

Das israelische Militär teilte am Montag mit, dass seine Spezialeinheiten zwei dort festgehaltene Geiseln gerettet hätten.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums des Landes sind bei der israelischen Bombardierung des Gazastreifens mehr als 28.000 Palästinenser ums Leben gekommen. Nach Angaben israelischer Beamter startete die Hamas ihre Militärkampagne nach einem Angriff am 7. Oktober, bei dem 1.200 Menschen getötet und etwa 240 Geiseln genommen wurden.

Rob Schmitz berichtet aus Berlin; Alex Leff aus Washington, D.C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert