Kunden von AT&T leiden unter weit verbreiteten Mobilfunkausfällen in den USA

Laut der Überwachungsseite Downdetector kam es am Donnerstagmorgen zu einem landesweiten Ausfall des AT&T-Netzwerks, wodurch der Mobilfunkdienst und das Internet lahmgelegt wurden.

Einige Kunden von Verizon und T-Mobile meldeten ebenfalls Ausfälle, obwohl beide Unternehmen sagten, dass die Opfer versuchten, AT&T-Benutzer zu kontaktieren.

Über 32.000 AT&T-Ausfälle Vom Kunden am Donnerstag um 4 Uhr morgens gemeldet. Die Meldungen gingen zurück und stiegen dann wieder auf über 50.000 Ab 7 Uhr morgens wurden die meisten Probleme in Houston, Chicago, Dallas, Los Angeles und Atlanta gemeldet, hieß es auf der Website.

Diese Zahl stieg kurz vor 8 Uhr ET auf über 71.000.

Bis Donnerstag, 7 Uhr morgens, wurden 1.100 T-Mobile-Ausfälle und 3.000 Verizon-Ausfälle gemeldet.

Es ist unklar, was den Dienstausfall verursacht hat.

AT&T erkannte das Problem am Donnerstagmorgen an: „Bei einigen unserer Kunden kam es heute Morgen zu Unterbrechungen des Mobilfunkdienstes.“

„Wir arbeiten dringend daran, den Dienst für sie wiederherzustellen. Wir ermutigen sie, Wi-Fi Calling zu nutzen, bis der Dienst wiederhergestellt ist“, sagte das Unternehmen.

Bei X reagiert das Unternehmen auf Kunden, die im ganzen Land Probleme mit dem Mobilfunkdienst melden.

Verizon sagte am Donnerstagmorgen, dass die Ausfälle nicht direkt das Netzwerk des Unternehmens beeinträchtigt hätten, sondern nur Kunden, die versuchten, einen anderen Netzbetreiber zu erreichen.

T-Mobile sagte am Donnerstag zuvor, dass das Netzwerk nicht ausgefallen sei und normal funktioniere und dass die Downdetector-Zahlen Kunden widerspiegeln würden, die versuchten, Benutzer in anderen Netzwerken zu erreichen.

Der Ausfall ist besorgniserregend, da einige Menschen im Notfall möglicherweise nicht in der Lage sind, 911 anzurufen.

Feuerwehr von San Francisco Gesagt in X Es war bekannt, dass Kunden von AT&T Wireless Probleme beim Tätigen und Empfangen von Anrufen hatten, einschließlich der Notrufnummer 911.

Siehe auch  Da die jährliche Inflationsrate in den USA unter 5 % fällt, bleibt der Preisdruck hoch

„Die San Francisco 911-Zentrale ist immer noch in Betrieb“, sagte das Büro. „Wenn Sie AT&T-Kunde sind und die Notrufnummer 911 nicht erreichen können, versuchen Sie, von einem Festnetz aus anzurufen. Wenn das nicht möglich ist, versuchen Sie, einen Freund oder ein Familienmitglied zu finden, der Kunde eines anderen Mobilfunkanbieters ist, und bitten Sie ihn, in Ihrem Namen die Notrufnummer 911 anzurufen.

Ähnlich, Chicagos Büro für Notfallmanagement und Kommunikationvon Virginia Polizeibehörde von Prince William County und North Carolina Polizeibehörde Charlotte-Mecklenburg Einige Kunden haben Warnungen auf X gepostet und zugeben, dass sie den Notruf 911 nicht erreichen konnten.

Der Bürgermeister von Atlanta, Andre Dickens, sagte in einer Erklärung, dass die Stadt Informationen sammle, um zur Lösung des Problems beizutragen.

„Atlantas e-911 kann eingehende und ausgehende Anrufe empfangen. „Wir haben Anrufe von AT&T-Kunden erhalten, die sagten, ihre Mobiltelefone seien im SOS-Modus“, sagte Dickens.

Das ist eine wachsende Geschichte. Schauen Sie noch einmal vorbei, um Updates zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert