Klay Thompson Warriors Vertragsgespräch „eingefroren“; Am wahrscheinlichsten ist es, dass wir gehen – NBC Sports Bay Area und Kalifornien

Klay Thompsons Landung in einer weiteren NBA-Franchise – ein Tag, den die Warriors-Fans auf dem Höhepunkt der Golden-State-Dynastie nie erwartet hätten – scheint nun näher als je zuvor.

Selbst wenn die Warriors Thompson ein konkurrenzfähiges Angebot unterbreiten, könnte sich der fünfmalige All-Star dazu entschließen, Golden State zu verlassen und woanders einen Neuanfang zu wagen. Anthony Slater vom Athletic berichtete Samstag unter Berufung auf Ligaquellen.

Berichten zufolge könnte Thompson einen Neuanfang mit einem anderen Franchise starten, um den Spannungen, die er in den letzten beiden Spielzeiten mit den Warriors hatte, zu entgehen. 190-Millionen-Dollar-Deal Er unterschrieb im Juli 2019.

Während Golden State und Thompson noch ein Fenster offen haben, um einen neuen Vertrag auszuhandeln, bevor die freie NBA-Agentur offiziell beginnt, sind die Verhandlungen zwischen den Warriors und dem Sharpshooting Guard ins Stocken geraten, da laut Slaters Bericht derzeit kein Vertragsangebot auf dem Tisch liegt. Laut Liga-Quellen.

Thompson ist auf der Suche nach einem Vertragsangebot mit einer Laufzeit von mindestens drei Jahren, das Monte Poole von NBC Sports Bay Area bestätigt hat, obwohl der Weg zum gewünschten Deal schwierig sein könnte.

Thompsons Markt ist möglicherweise nicht der gleiche wie der des viermaligen NBA-Champions Orlando Magic – dem Hauptbewerber für seine Dienste – wenn man bedenkt, dass der 34-Jährige nicht bereit ist, sein Dreijahresangebot zu verlängern.

Es ist wichtig, den Zeitplan für den Rest des Warriors Dynasty Center zu beachten. Wie Step-CurryTrainer Steve Kerr und Der Verteidigungsanker ist Draymond Green Für die nächsten beiden Saisons unterschrieben, letzterer mit einer Spieleroption für eine dritte Saison.

Siehe auch  Feuerwehrmann getötet, 9 verletzt bei Hausexplosion in Virginia

Da die Zukunft von Curry, Green und Kerr über die NBA-Saison 2025/26 hinaus ungewiss ist, wäre die Zurückhaltung von Golden State, Thompsons Vertrag zu verlängern, im Widerspruch zu anderen wichtigen Teilen der Franchise.

In den nächsten zwei Wochen ist alles möglich, aber so wie die Dinge liegen, müssen sich Warriors-Fans möglicherweise auf die brutale Realität einstellen, dass die sagenumwobenen Big Three von Golden State möglicherweise nicht gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten.

Laden Sie den Dubs Talk Podcast herunter und folgen Sie ihm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert