Press "Enter" to skip to content

Weidel: COVID19 – Handeln der Politik gefährdet Leib und Leben der Menschen

Bayernpartei: Corona-Krise zeigt Schieflage bei der Medikamenten-Versorgung

Die Zahl der Corona-Fälle in Deutschland steigt stündlich, dennoch gibt die Bundesregierung nach wie vor lediglich Handlungsempfehlungen, während viele europäische Länder das öffentliche Leben zum Schutz der Menschen stark reglementieren. Dazu Dr. Alice Weidel, Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bundestag:

„Man überlässt die Bürger sich selbst – eine Praxis, die sich schon seit 2015 quer durch alle politischen Felder zieht. Lediglich da, wo man den Menschen in diesem Land noch ein bisschen Geld aus der Tasche ziehen kann, also zum Beispiel in Sachen Klimapaket, interessieren sich die Regierenden noch für das Volk.

Ich fordere die Bundes- und Landesregierungen auf, dem Beispiel vieler europäischer Länder zu folgen und endlich die entsprechenden Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung einzuleiten. Das Handeln der Politik ist fahrlässig und gefährdet Leib und Leben der Menschen in unserem Land.“¹

Die Corona-Krise wirft ein Schlaglicht auf ein bisher öffentlich kaum wahrgenommenes Problem. Nämlich, dass Medikamente fast ausschließlich im Ausland gefertigt werden und hier hauptsächlich in China und Indien. Zwar haben Fachverbände diesen Umstand bereits bemängelt, die Politik sah aber bisher keinen Grund tätig zu werden.

Es wurde vielmehr betont, dass bei der Herstellung importierter Medikamente die gleichen Standards gelten, wie bei hierzulande produzierten. Man muss aber feststellen, dass man das nicht kontrollieren kann und spricht man mit Ärzten, sind hier doch Zweifel angebracht.

Die einseitige Abhängigkeit war übrigens auch bereits vor Corona feststellbar. Immer wieder wurde von Lieferschwierigkeiten berichtet, Krankenhäuser beklagten Knappheit und auch in Apotheken war oftmals das gewünschte Medikament nicht vorrätig.

Nach Ansicht der Bayernpartei hat die Politik auf Bundes- und EU-Ebene versagt. Denn natürlich ist die Globalisierung ein Fakt. Man sollte aber hier schon zwischen Billig-T-Shirts und möglicherweise lebensnotwendigen Medikamenten trennen. Die Politik hätte hier mit Maßnahmen tätig werden müssen, damit Medikamente zumindest zum Teil wenigstens innerhalb der EU produziert werden. Und auch eine zentrale Bevorratung wenigstens der lebensnotwendigen Arzneimittel wäre denkbar gewesen, ist aber unterblieben.

Der ergänzende Kommentar des Bayernpartei-Vorsitzenden Florian Weber: „Es ist in einem reichen Land wie dem unseren ein absolutes Unding, dass es mittlerweile Personengruppen – wie etwa Diabetiker – gibt, die um ihre Versorgung bangen müssen. In unserem Gesundheitssystem ist sehr viel Geld und auch für viel Mist ist Geld da. Ich würde mir wünschen, dass Corona wenigstens ein Weckruf ist. Aber auch daran mag ich nicht glauben.“²

¹AfD ²Bayernpartei

6 Kommentare

  1. SS2020

    Wenn die scheiss Lesbenfotze aus der Schweiz nicht endlich aufhört sich in die deutsche Politik einzumischen, lasse ich Sie von der Gestapo in die Schweiz abschieben, wo Sie gefälligst mit ihrer Inderfotze an Covid-19 zu verrecken zu hat.

    • Anonymous

      Ich bin froh dass die Lespenfotze da ist, Merkel macht Deutschland kaputt, nicht die AFD

  2. Wahrheit

    Wir haben gehandelt und die Fernsehgebühren erhöht. Zu mehr hat es nicht gereicht.

  3. Walter Gräbeldinger

    Wenn Menschen das werden, worüber sie reden, ihnen also wichtig ist, dann überlegt mal, was ihr werdet!

    Ihr werdet folglich : Corona-Virus Wiederverwendbare Gesichtsmaske Geld natürlich Globalisierungs-Fakten Fachverbände (Schon ein wichtiges SCHUB-Fach ausgesucht?) Diabetiker Apotheken Leib und Leben. Wie wärs mal mit Subtilerem wie Bewußtsein, Geist, Seele o Schreck laß nach! „Ich will mal werden wie Du, Papi!“ – Freut sich da der Papi? Und wie! Stolz ist er, das Vorbild seines Sohnes!
    „Ich will werden wie Gott, göttlich will ich werden!“ – „Pfui!“ schreit da Gott, der höchste Spirit dieses Universums! … Stimmt’s? Theologen-Arschlöcher?! Ich mach‘ euch fix und fertig, ihr Dümmlinge! Die Amtskirchen radiere ich aus! Die göttlichen ganzheitlich Denkenden (Katholiken) leben im Verborgenen. Der Stellverdrehte „Gottes“ in Rom wird bald erleben (geistig), daß er lügt, der frevlerisch anmaßende unwissende Spinner! Ich zeige dir, wer du bist, du Esel! Wer bin ich? Rate! Ganz einfach erstmal, in Ruhe besinnen: Wer bin ich?

    • Frank

      Was haben Sie denn geraucht!? Oder waren es zuwenig Tabletten, – die vom Facharzt verschriebenen,- die sie eingenommen haben?

  4. Rabe

    Gerade eben, Donnerstag vor 21 uhr habe ich mir angehört, was diese Zerstörerin Deutschlands abgeliefert hat – Worthülsen, Versprechungen, sonst nichts. Die Bürger sollen sich irgentwie selbst helfen, oder krepieren, dieser Person ist es doch egal, wenn Deutsche draufgehen. Hauptsache ist für sie die Wirtschaft, die sowieso dank ihrer degenerierten Politik zugrunde geht, und noch als Dessert kommt noch dazu, sog.Flüchtlinge aus Griechenland, welche womöglich verseucht sind, ufzunehmen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2019