Press "Enter" to skip to content

Söder: AstraZeneca nur auf eigene Gefahr

Grünen-Politiker Giegold: Deutschland befördert Impfverwirrung in Europa

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder denkt darüber nach, AstraZeneca auf eigene Gefahr spritzen zu lassen.

Dass Spahn den Impfstoff jetzt fürs Erste aus dem Verkehr gezogen hat, war richtig. Denn es hieß ja von Beginn an, man müsse die Vakzine einer strengen Kontrolle unterziehen, um ihre Akzeptanz zu erhalten. Eben das geschieht jetzt. Es muss rasch geklärt werden, wie schädlich oder nützlich das Vakzin tatsächlich ist. Im Zweifel muss man den Bürgern vielleicht selbst die Güterabwägung überlassen.

Zuallererst aber muss endlich aufhören, dass morgens von Staats wegen das Eine gesagt und abends etwas anderes getan wird, wie es seit Monaten geschieht. Der Staat darf nur noch versprechen, was er halten kann.¹

Europapolitiker fordert mehr „Verlässlichkeit in der Impf-Kommunikation und bessere Abstimmung nach über einem Jahr der Pandemie“

Der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold wirft der Bundesregierung vor, der Verwirrung um Corona-Impfungen mit dem Vakzin von Astrazeneca Vorschub zu leisten. „Deutschland befördert die Impfverwirrung in Europa. Während die EU-Arzneimittelbehörde bislang keine Aussetzung der Impfungen vorschlägt, ist Deutschland mit vorgeprescht. Deutschlands Entscheidung hat einen Dominoeffekt befördert“, sagte Giegold der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ). Wegen einer sehr geringen Fallzahl von Nebenwirkungen gerate die komplette europäische Impfkampagne ins Stocken. „Das Vertrauen in den Impfstoff von Astrazeneca ist stark beschädigt“.

Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA will an diesem Donnerstag eine Einschätzung zu möglichen Risiken und zur weiteren Verwendung des Impfstoffs abgeben. Bislang ist die Behörde der Ansicht, dass die Vorteile des Vakzins die Risiken überwögen.

Der „NOZ“ sagte Giegold weiter: „Frankreich hat auf Basis der deutschen Entscheidung einen Impfstopp mit Astrazeneca angeordnet. Besser wäre gewesen, sich an diesem Donnerstag gemeinsam abzustimmen. Durch einzelne Länder ausgelöste Verwirrung beschädigt das Vertrauen in den europäischen Weg beim Impfen“. Die Forderung des Grünen-EU-Abgeordneten: „Nach über einem Jahr der Pandemie sollten sich die Regierungen in der EU endlich besser abstimmen. Europas Regierungen müssen nun schleunigst einen gemeinsamen Weg aus diesem Impfdebakel finden.“ Europa brauche „Verlässlichkeit in der Impf-Kommunikation“.²

¹Mitteldeutsche Zeitung ²Neue Osnabrücker Zeitung

21 Kommentare

  1. Übelkrähe

    AstraZeneca für alle – wer verdient daran? Ist vielleicht Spahn ein inoffizieller Mitarbeiter dieser Firma?

  2. Anonymous

    Söder ist korrupt und alle Politiker und Bürger die ihn unterstützen, sind ebenfalls korrupt denn sie unterstützen ihn, das macht sie mitschuldig

    • Anonymous

      Die Firma seiner Frau soll exorbitante Fördersummen für den Ausbau der E-Mobilität erhalten haben. Die Bayerische Staatsregierung hat seit 2014 im Zusammenhang mit dem Ausbau der E-Mobilität die Unternehmensgruppe Baumüller mit mindestens 681.400 Euro gefördert. Das ist die fünfthöchste Fördersumme für E-Mobilität in dem genannten Zeitraum. Miteigentümerin des Unternehmens ist Karin Baumüller-Söder, seit 1999 die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder.

      • Rabe

        Diese gierigen Gestalten können den Hals nicht voll genug kriegen, die kotzen, fressen weiter, kotzen, …………………..

  3. Anonymous

    AstraCenaca nur bis 65. Lebensjahr. DannSöder: AstraCeneca auf eigene Gefahr. Ende März: AstraCeneca nur noch für Personen ab 60.
    Wer soll daraus schlau werden. AstraCeneca kommt für mich, 67 Jahre, nicht mehr in Frage. Ich bin kein Versuchskaninchen.

    • Giftzwerg

      Schluß mit der Gesundbeterei von AstraZeneca; AstraZeneca ist in den USA noch nicht (21.03.2021) zugelassen, weil der zuständigen Behörde noch Informationen fehlen. Unsere Politiker sind da aus unverständlichen Gründen großzügig. Es entsteht beim Publikum der Eindruck, dass AstraZeneca ein Waschküchenprodukt ist!

  4. Giftzwerg

    AstraZeneca ist ein Fehlkauf!!! Weg damit und mit Spahnferkel auch!! Will etwa die Stiko mit der Empfehlung für über 60-järige die Finanzen der Rentenversicherung sanieren??

  5. Anonymous

    AstraCeneca auf eigene Gefahr sagt Söder, dann soll er sich dieses Zeug mal spritzen lassen, ich nicht.

    • Rabe

      Diesem Widerling fehlen nur noch Hörner, dann ist er perfekt. Impfen? Diese Brühe sollen sich die verblödeten Schlafschafe abholen.

    • Rabe

      Ach ja, das Merkel ist doch jetzt eigentlich dran mit „impfen“, soll das Merkel sich doch Genmanipulieren lassen, ich würde gern selbst der „Gottgleichen“ die Nadel reinjagen.

  6. Anonymous

    21.03: der Söder soll sein Mundwerk halten— er sagte jetzt- es sei wichtig eine Integritätserklärung abzuf´geben— er soll das dann auch tun— seine Frau kassuerte Geld ohne Ende— hier eine Meldung aus Epochtimes.de >>>

    Meldung: Die Krisen in der CSU scheinen kein Ende zu nehmen. CSU-Chef Markus Söder steht massiv unter Druck. Die Firma seiner Frau soll exorbitante Fördersummen für den Ausbau der E-Mobilität erhalten haben. Die Bayerische Staatsregierung hat seit 2014 im Zusammenhang mit dem Ausbau der E-Mobilität die Unternehmensgruppe Baumüller mit mindestens 681.400 Euro gefördert. Das ist die fünfthöchste Fördersumme für E-Mobilität in dem genannten Zeitraum. Miteigentümerin des Unternehmens ist Karin Baumüller-Söder, seit 1999 die Ehefrau des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder.

    Hiervon hört man auch nichts in den staatlich kontrollierten Medien— die wollen Söder schützen.

    Der Söder ist auch wie viele der Politeliten m. E. korrupt ohne Ende, diese Leute gehören vor Gericht angeklagt und verurteilt für Verbrechen dgegen das Deutsche Volk, aber die Justiz hier ist auch gekauft und Teil des tiefen Staates, der Richter würde sowieso den Fall gar nicht erst aufnehmen wegen irgendwelche Formfehler, die Justiz wird (auch der Verfassungsschutz ) von der Exekutive kontrolliert und die Legislative spielt allzugerne mit, eine Einheit für die Selbetbereicherung auf Kosten der Bürger aber die Bürger finden das in Ordnung und wählen immer wieder die Altparteien und zu den gehören auch die korrupten Grünen die m. E. grüne Ideologie verbreiten aber im Kern Fascisten-Kommunuisten sind– wie Linke und SPD– die rot-rot-grüne Mehrheiten kommen— und dann Gnade uns Gott–

  7. AnnaToller

    Ausgerechnet Söder, der Chef des größten Saustalles Europas, der sollte erst einmal seinen Lederhosenträgern und -innen den Gebrauch von Wasser und Seife erklären und endlich mal das Maul halten. Da bahnt sich der nächste Flop an, aber das Kanzleramt scheint nur Hohlroller anzuziehen.

  8. Jan

    Masken und Abstand halten ist alles was wir können. Beim Impfen versagen wir total. Und die Schmierinfektion vernachlässigen wir total, ist aber enorm wichtig. Der Virus hält sich auf den verschiedensten Materialien teilweise sehr lange und wird so bei Berührungen übertragen.
    Desinfizieren ist in anderen Ländern ein Hauptthema und stehen daher besser da als wir in Deutschland. Überall sind Spender: an Rezeptionen, in Fahrstühlen, an allen Kassen und Lädeneingängen usw. Die Leute haben eigene kleine Flaschen dabei. Hauptübertragungsquellen: Geld, Geländer, Griffe, Tische, Haltestangen, öffentliche Verkehrsmittel, Automaten , Türklinken usw.
    Fragt Euch mal: wie oft desinfiziere ich mich am Tag die Hände? Im Ausland machen das die Leute mit denen ich gesprochen habe 10-20 mal.

    • Rabe

      Lieber Jan, bitte hinterfragen Sie doch mal diesen Schwindel bezüglich Corona-WAHN, es ist eine vom WHO aufgeblasene Pandemie, die es nicht gibt, aber machen Sie sich doch mal selbst kundig, oder lesen Sie nur Blöd-Bild und die politisch-mainstream-verdummten, gekauften Panik-und Angst Reportagen. Ich denke, so einem von Angst zerfressenden, sorry, Karnickel ist nicht mehr zu helfen, schliessen Sie sich, in Watte verpackt in Ihren Keller ein, oder Vorschlag, informieren Sie sich bei Dr.Wodarg u.Prof Hockertz. Das sind ein paar Vorschläge, noch ein letzter: verharren Sie in Ihrer lächerlichen Angststarre, oder lassen Sie sich die Impfbrühe spritzen, Gates und die schmutzige Pharma-Mafia werden es Ihnen danken. Übrigens, Corona-Viren, befinden sich jedes Jahr in Hals un Nase, das Imunsystem jedes Menschen kümmert sich darum. Besser, das eigene Denken einschalten. Und bitte, lassen Sie das “ wIr“, es gibt gewiss viele Menschen, die eine andere Meinung haben, als Sie.

      • Frank

        Rabe, und wieder bin ich voll und ganz mit Ihnen! – Verstehe leider nicht, warum soviele Menschen immer an noch an die Corona Story glauben…. – Ist mir einfach unbegreiflich!
        Lieber Gruß, Frank

        • Rabe

          Hallo, Frank, leider ist es so, dass viele Menschen ihr eigenes Denken ausgeschaltet haben, und nicht hinterfragen, sich nur von den politisch geschalteten MSM einlullen lassen und diesen verlogenen Politikern. Angst und Panik werden geschürt ohne Ende. Warum sollen alle Menschen geimpft werden? Warum bestimmen ein Bankster, eine DDR-Funktionärin und ein Viehdoktor unser aller Leben? Dieser Corona-Schwindel könnte schnell ein Ende haben, wenn noch viel mehr Menschen aufwachen würden. Anscheinend geht es denen noch zu gut, und wissen nicht, dass der Abgrund vorprogrammiert ist, den Merkel mit ihrem Auftrag ihrer Strippenzieher vorbereitet. Der Great Resset ist das Ziel von der Schnappschildkröte Schwab, die Rothschildbande, Sorros und Massenmörder Gates (hat in Schwellenländern Menschen krank und totgespritzt). Trotzdem noch ein schönes Wochenende!

  9. Jo

    Jede Woche neue Umfragen nach Impfwilligen und ein Haufen Geld wird verballert. Es ist kein Impfstoff da. Wo ist Moderne und der von Biontech. Sind doch ca. 110 Mio Dosen bestellt. Nein , der Deutsche kann nur zwischen nicht impfen und Astraceneca entscheiden. Das Zeug will nämlich niemand haben in Europa . Dann bekommt es eben Deutschland.

    • Rabe

      Ja, glaubt denn jeder, diese Schikanen mit Einsperren, Abstand, Spaltung wird mit dieser GenmanipulationTherapie aufhören? Merkt denn niemand, was in diesem Land „Wo wir gerne und gut Leben“ (Zitat der DDR-Merkel) abgeht? Betreutes Denken, nein Danke. Willkommen in der Diktatur. Lasst Euch doch durchimpfen mit diesem genmanipuliteren Dreck, warum tun das die Politverbrecher nicht? Mir tun nur die Kinder leid, und verachte die Eltern, die zusehen, wie ihre Kinder zugrunde gehen für eine schmutzige Ideologie, wacht doch endlich auf!!!!!

    • Frank

      Also ich lasse mich nicht impfen! Ich bin doch nicht verrückt.

  10. Oberarzt

    Na, dann aber schnellstens unsere schmarotzerden Leistungsträger bevorzugen und zuerst abspritzen.

    • u.wittek

      Hahahaha, der war gut, danke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2021 Bundesdeutsche Zeitung