Press "Enter" to skip to content

Querdenken: Staatspolizei geht gegen Demokratieaktivisten vor

Gauland: Staatliches Vorgehen gegen Regierungskritik ist bedenklich

Das Landesamt für Verfassungsschutz in Baden-Württemberg stuft „Querdenken 711“ öffentlich als Beobachtungsobjekt ein. Der AfD-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Alexander Gauland, äußert sich dazu wie folgt:

„Die Botschaft der Regierung ist klar: Wer gegen uns protestiert, den betrachten wir als Staatsfeind und gehen entsprechend gegen ihn vor.

Wir erleben hier eine sehr bedenkliche Entwicklung. Einen Inlandsgeheimdienst auf Demonstranten und Oppositionelle anzusetzen, um Kritik an der Regierung zu unterdrücken, ist ein Merkmal totalitärer Regime. Die sofortige öffentliche Bekanntmachung des geheimdienstlichen Vorgehens hat dabei besonderes Abschreckungspotential. Solcher Methoden darf sich eine Regierung in einer freiheitlichen Demokratie nicht bedienen.

Dieses Agieren von Regierung und Verfassungsschutz ist kaum geeignet, das bei vielen Menschen bereits angekratzte Vertrauen in die staatlichen Institutionen wieder zu stärken.“¹

„Querdenken 711“ wird beobachtet

Die Organisationsstrukturen von „Querdenken 711“ und seiner regionalen Ableger im Land werden vom baden-württembergischen Verfassungsschutz beobachtet. Das Landesamt für Verfassungsschutz hat erste tatsächliche Anhaltspunkte für eine extremistische Bestrebung festgestellt.

Der baden-württembergische Verfassungsschutz hat „Querdenken 711“ und seine regionalen Ableger im Land zum Beobachtungsobjekt erhoben. Es liegen hinreichend gewichtige Anhaltspunkte für eine extremistische Bestrebung vor, teilten Innenminister Thomas Strobl und die Präsidentin des Landesamts für Verfassungsschutz Baden-Württemberg Beate Bube mit.

„Die Meinungsfreiheit und die Versammlungsfreiheit sind fundamentale Grundrechte, sie sind lebensnotwendig für das Funktionieren unserer Demokratie. Aber es ist eine Grenze überschritten, wenn extremistische Bestrebungen die grundgesetzlichen Freiheiten missbrauchen, um damit ihren extremistischen und verschwörungsideologischen Narrativen Vorschub zu leisten. Der Verfassungsschutz in Baden-Württemberg hatte bereits zwei hellwache Augen auf die ‚Querdenken‘-Gruppierung, und er hat nun – sobald die Voraussetzungen für eine Beobachtung vorlagen – schnell und entschlossen gehandelt. Die fortgeschrittene Radikalisierung der ‚Querdenken‘-Gruppierung im Land macht eine Beobachtung ihrer Organisationsebene durch unseren Verfassungsschutz unabdingbar“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.²

Der Verfassungsschutz versteht sich als eine Art „Frühwarnsystem“ der freiheitlichen demokratischen Grundordnung in Deutschland. Seine Aufgabe ist es, verfassungsfeindliche und sicherheitsgefährdende Bestrebungen zu beobachten und die politisch Verantwortlichen, die zuständigen Stellen, aber auch die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes über Entwicklungen und drohende Gefahren zu unterrichten.³

¹AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag ²Staatsministerium Baden-Württemberg ³Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg

26 Kommentare

  1. Anonymous

    In der Demokratie sollte es eine freie Meinungsäußerung geben. Es gibt damit keine Querdenker und müssen nicht verfolgt werden.

    • Anonymous

      Genau so ist es! Leute werdet endlich wach und haltet zusammen. Ihr seid für eure Zukunft verantwortlich und nicht der Staat.

  2. Walter Gerhartz

    Der Corona-Impf-Schwindel in Bildern: Spritzen ohne Impfstoff und verschwindende Nadeln

    https://unser-mitteleuropa.com/der-corona-impf-schwindel-in-bildern-spritzen-ohne-impfstoff-und-verschwindende-nadeln/

    Die weltweit anlaufenden Corona-Impfungen werden zu einem bestens inszenierten Medienspektakel auf Trasch-TV-Niveau. Offenbar, um auch die letzten Kleingeister von der „wichtigen Impfung“ zu überzeugen. Bekanntlich lassen sich Eliten (u.a. Prinz Charles) und Chef von Impfstoff-Hersteller vorerst nicht impfen, wir berichteten.

    Doch die mediale Inszenierung ist bei genauerem Hinsehen ein einziger Schwindel. Sehen Sie selbst:

    Verschwindende Nadeln, leere Spritzen?

    So tauchen immer mehr Videos auf, die zeigen, dass angeblich Geimpfte in Wirklichkeit gar nicht geimpft wurden. Etwa durch plötzlich verschwindende Nadeln an den Spritzen oder überhaupt leere Spritzen: …ALLES LESEN / HÖREN / SEHEN !!

    • Rabe

      Jene, die sich nicht impfen lassen, wissen schon warum, oder glauben denn Menschen, die ihrem eigenen Verstand mehr vertrauen, als dieser Panik-und Angstmacherei korrupter Politiker, gekoppelt an den Forderungen gieriger, geltungsbedürftiger Pharmakonzerne, die für Geld und Machterhalt über Leichen gehen? Die Illusion, das normale Leben nach einer Massenimpfung wie beim Vieh, kehre zurück ist naiv, selbst die widerliche Raute tönte doch öffentlich, ein normales Leben wird es nicht mehr geben, beachtet es denn niemand in seiner Verblendung, wie das gemeint ist? Als wäre die Pest am Werke. Es ist ein Grippevirus, der noch nicht einmal gefunden wurde. Wo sind denn die vielen Tausend GRIPPETOTEN, die jährlich zu beklagen sind? Das Ganze stinkt doch ganz Offensichtlich zum Himmel!


    • Natürlich ist das meiste Fake, habe ich auch gesehen, damals bei der Schweinegrippe war es doch dieselbe Lügerei ( Video existiert noch auf Profiteure der Angst) Jetzt ist leider die total vergänstlichte, sorry verblödete, obrigheitshörige und naiven Deutschen bereit, für eine Paar Deppen (Söder, Tunte Spahn, Uckermark-kranke) die Freiheit und die Selbstbestimmung aufzugeben, wegen eines Grippevirus, der noch nicht mal isoliert wurde. Es herrscht Grippesaison-wo sind die 20.000 Grippetoten,die jedes JAHR BEKLAGT WERDEN? Nun, dann ergebt Euch weiter eurer Wohltäter, lasst euch weiter jahrelang durch einsperren und schikanieren und vor allem, wählt 2021 eure Schlächter wieder, wenn ihr weiterhin dieses Einsperren und diesen Stoffetzen im Gesicht akzeptiert, Eure Kinder leiden! Davon abgesehen wünsche ich Allen geruhsame Feiertage und macht es Euch so schön wie möglich mit Euren Lieben. Alles Gute!

  3. Schwarzwälder

    Die Genossin Merkel’schenko hat alles im Griff und alle gehirnlosen, speichelleckenden Amateure rennen noch mit der Fahne voran. Hoffentlich werden die Gerichts-Prozesse dann wieder in Nürnberg stattfinden, das hat eine bestimmte Tradition.

  4. Walter Gerhartz

    „Tote wie am Fließband“: Wie deutsche Medien die Hirne ihrer Leser einäschern

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/18/tote-fliessband-wie/

    Immer wenn man meint, man habe in dieser Pandemie und ihrer hysterischen Medienrezeption inzwischen alles erlebt, springt einen die nächste Horror-Schlagzeile an: „Sachsens Corona-Tragödie: Tote werden ‚wie am Fließband‘ eingeäschert„, schrieb gestern „Focus Online“ in schlimmster Clickbait-Manier.

    Der eigentliche Hintergrund – im quasi „Kleingedruckten“ darunter – las sich erheblich nüchterner und harmloser, wie üblich – doch Hauptsache, ein paar „catchy-phrases“ und Schlagworte bleiben im lockdownverschüchteren Volk der Angst- und Schlafschafe hängen.

    Wok kommentiert

    Viele naiven Deutsche denken inzwischen, ohne Corona würde niemand sterben.

    Über 900.000 Menschen sterben in Deutschland im Durchschnitt jährlich. Immer. – Das sind rund 80.000 pro Monat. 2460 pro Tag !!

    Über 100 pro Stunde. Tote wie am Fließband und ganz ohne Corona.

    Ausserdem haben wir jetzt die NORMALE GRIPPEWELLE bei der auch in jedem Jahr über 20.000 Menschen sterben … meist Alte.

    Thielo kommentiert

    Klar, daß jetzt hektisch am Rad gedreht wird, um die Panik maximal zu schüren.
    .
    Denn langsam realisieren die Bonzen, daß ihre Impfkampagne ins leere laufen könnte: immer mehr Menschen begreifen nämlich, auf was sie sich bei dieser Impfung einlassen würden.

    Übrigens lehnen alle Ärzte, die ich selbst kenne, diese mRNA – Impfung kategorisch ab !!

    Und deshalb sollen die Bürger von Dilettanten in den Impfzentren OHNE Arztberatung totgespritzt werden !!

  5. Walter Gerhartz

    Deutschland und Russland besprechen mögliche Zusammenarbeit bei Herstellung von Corona-Impfstoff (18.12.2020)

    https://snanews.de/20201218/deutschland-und-russland-besprechen-zusammenarbeit-bei-herstellung-von-impfstoff-218739.html

    Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und sein russischer Amtskollege Michail Muraschko haben in einem Telefonat über die Perspektiven einer gemeinsamen Herstellung von Impfstoffen gegen das Coronavirus in Europa gesprochen. –
    Dies teilte der Pressedienst des russischen Gesundheitsministeriums am heutigen Freitag mit.

    „Michail Muraschko sprach ausführlich über die Wirksamkeit russischer Impfstoffe und über eine spezielle Online-Plattform, die alle Informationen über geimpfte Personen enthält“, so die Mitteilung weiter.
    Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn habe seinerseits Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, mit dem russischen Gesundheitsministerium zu kooperieren, um deutsche Unternehmen in die gemeinsame Herstellung von russischen Impfstoffen einzubeziehen. ….ALLES LESEN !!

    Franz kommentiert

    IN RUSSLAND KÖNNEN UNSERE POLITIKER NOCH VIEL LERNEN

    Leider sind auch die Russen auf den von Drosten stammenden, nichtssagenden PCR-TEST hereingefallen, aber sie benehmen sich völlig anders.

    Siehe auch: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/12/06/internationale-experten-drosten-pcr-test-wegen-schwerwiegender-mangel-vollig-untauglich-fur-infektions-nachweis/

    Es gibt keine Strafgelder wenn jemand die Maske öffentlich (Supermarkt, Bahnhof, usw.) trägt und es gibt auch keine Denunzianden und schlagende Polizisten !

    Es gibt auch keine Augangsverbote oder Verbote von Demos, die es gerade deswegen auch nicht gibt.

    Kurz und Gut; es gibt dort keine Verletzung oder Einschränkung der Grundrechte wie wir sie aus Deutschland und anderen westlichen Ländern kennen und die sich auch noch als VORZEIGE-DEMOKRATIE begreifen !!

  6. Walter Gerhartz

    EILMELDUNG: Wenn Drosten jetzt nicht reagiert, muss Fuellmich klagen

    https://corona-transition.org/wenn-drosten-jetzt-nicht-reagiert-muss-fuellmich-klagen

    Rechtsanwalt Reiner Fuellmich fordert Drosten ultimativ zur Zahlung eines Schadenersatzes und zur Rücknahme von Behauptungen auf
    von Christoph Pfluger

    Der Göttinger Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich hat Prof. Christian Drosten von der Charité namens einer geschädigten Firma bis 22. Dezember zur Zahlung eines Teilbetrags von 50’000 Euro und zur öffentlichen Berichtigung mehrerer angeblich vorsätzlicher Falschaussagen aufgefordert.

    Kommt Drosten der Aufforderung nicht nach, werde «eine gerichtliche Auseinandersetzung unvermeidlich werden», schreibt Reiner Fuellmich.

    Diese Annahmen basierten auf fünf «aufeinander aufbauenden und ineinandergreifenden falschen Tatsachenbehauptungen», die im dem 18-seitigen Schreiben detailliert dargestellt werden:

    ■ Keine Grundimmunität
    ■ Symptomlose Ansteckungsgefahr
    ■ PCR-basierte Diagnostik
    ■ Drohende Überlastung der Gesundheitssysteme
    ■ Freiheitsbeschränkungen als Heilmittel

    Wie Christian Drosten auf die Forderung zu reagieren gedenkt, ist noch nicht bekannt.

    Eine Anfrage der Redaktion der Corona-Transition bei der Charité ist hängig. Eine Antwort wird nach Eingang umgehend an dieser Stelle publiziert. …ALLES LESEN !!

  7. Walter Gerhartz

    Merkel droht mit langer Masken-Zeit bei geringer Impfbereitschaft!

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/18/merkel-masken-zeit/

    Auf Nachfrage von Uwe Witt (AfD) im Deutschen Bundestag drohte Merkel mit langer Masken-Zeit bei geringer Impfbereitschaft!

    Freidenker kommentiert

    Spahn und Lauterbach haben doch vor ein paar Tagen noch gesagt, dass auch Geimpfte noch weiterhin die sogenannten Hygienemaßnahmen beibehalten müssen.

    Merkel ist nun sauer, daß ihre Idee des DURCHIMPFENS wohl doch nicht so einfach umzusetzen ist wie sie glaubte.

    Die Menschen spüren langsam instinktiv und auch informativ, dass an der ganze Sache wohl so einiges faul ist … und das ist es ja wohl auch !!

    Soll die Alte und ihre Marktschreier sich doch mal zuerst impfen lassen …natürlich unter vereidigter Aufsicht !!

    • Rabe

      Dieses Video habe ich mir angesehen, mir kam der Morgenkaffee hoch, was bildet
      sich diese hässliche Schreckschraube nur ein, die will ihre Agenta auf Biegen und Brechen durchsetzen, Zwang – DDR lässt grüssen. Ihre Klatschhasen, welche vom Steuerzahler allimentiert werden und die kranke Führerin, die Deutschland zerstören will mit aller Macht, ich schreibe jetzt lieber nicht mehr weiter, denn meine Wut wird sonst grenzenlos. Diese Verachtung den Deutschen gegenüber, und es gibt immer noch zu viele, die dieser (die ich nie gewählt habe) in den Anus griechen. Der Satz „DAS IST NICHT MEHR MEIN LAND“, war auch gelogen, denn es heisst wahrheitsgemäss DIES WAR NOCH NIE MEIN LAND. Diesem Krebsgeschwür wünsche ich nichts Gutes. Sorry, jetzt bin ich doch wütend geworden.

  8. Walter Gerhartz

    Tolzin fürchtet Psychiatrisierung: Massiver Polizeieinsatz bei bekanntem Impfkritiker

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/16/tolzin-psychiatrisierung-massiver/

    Hans Tolzin ist der Betreiber von Impfkritik.de und Herausgeber des gleichnamigen Magazins. Einen Tag nachdem Tolzin als Petent im Bundestag vorgesprochen hatte, stürmten Beamte sein Haus und legten ihm Handschellen an. Im wurde vorgeworfen, in seinen Privaträumen eine verbotene Versammlung abzuhalten.

    Auf Impfkritik berichtet Tolzin ausführlich:

    Ich hielt das eigentlich für eine super Idee: Das Versammlungsverbot im Rahmen der eindeutig verfassungswidrigen Corona-Maßnahmen zu umgehen, indem man sich als Selbsthilfegruppe in Privatwohnungen trifft. Als Menschen, die physisch, psychisch und sozial unter den Corona-Maßnahmen leiden. […] in der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg sind Versammlungen, die der sozialen Fürsorge dienen, ausdrücklich vom Verbot ausgenommen ….

    Und so waren wir am Donnerstag, den 10. Dezember 2020, irgendwann nach 20 Uhr, etwa 10 Personen und jeder, der etwas über seine aktuelle Situation mitzuteilen hatte, konnte darüber sprechen.

    Plötzlich klingelt es. Da Teilnehmer der Selbsthilfegruppe nicht klingeln, sondern gleich die Treppe hochkommen würden, ahnte ich nichts Gutes und ging zur Tür.

    Ich würde hier eine verbotene Versammlung durchführen und sie würden die Personalien aufnehmen und die Versammlung auflösen.

    Es kamen gerade drei oder vier Polizisten die Treppe herauf. Ich würde hier eine verbotene Versammlung durchführen und sie würden die Personalien aufnehmen und die Versammlung auflösen.

    Ich forderte sie unter Zeugen nachdrücklich und unmissverständlich dazu auf, mein Haus unverzüglich zu verlassen und ihr Anliegen vor der Tür mit mir zu klären statt im Haus. Weitere Beamte kamen hinzu.

    Es waren insgesamt 5 Fahrzeuge, darunter wenigstens zwei Mannschaftswagen, also insgesamt mindestens 10 Beamte.

    Der leitende Beamte, der sich als Polizeihauptkommissar Ludwig aus Herrenberg vorstellte, berief sich teils auf die Corona-Verordnung, teils auf das Infektionsschutzgesetz, wonach die Unverletzlichkeit der Wohnung bei Verdacht auf eine verbotene Versammlung aufgehoben sei.

    Im eigenen Haus in Handschellen

    Um meinen maximalen verbalen Widerstand gegen diesen Angriff auf meine Grundrechte und die Grundrechte meiner Freunde auszudrücken, betonte ich, dass sie mein Haus nur über meine Leiche betreten dürften. Daraufhin legten sie mir Handschellen an und nahmen die Personalien meiner Freunde auf und schickten sie nach Hause.

    Nach insgesamt etwa 30 Minuten war der Spuk vorbei. Davon habe ich knapp 23 Minuten mit meinem Smartphone audiomäßig aufgenommen (ich empfehle, die Datei für alle Fälle auf der eigenen Festplatte zu sichern).

    Was kommt als Nächstes?

    Da ich nicht bereit bin, freiwillig auf meine Grundrechte zu verzichten, ist abzusehen, dass man bald versuchen wird, mich zu psychiatrisieren und mit der Begründung, ich sei suizidgefährdet, in eine Zwangsjacke zu stecken und mit Psychopharmaka zuzudröhnen.

    Ich erkläre hiermit, dass ich psychisch zumindest nicht kränker bin als die überall herumlaufenden Virusphobiker und Paranoiker, die in jedem eine tödliche Gefahr sehen, der keinen Maulkorb trägt oder sonstwie bereit ist, im Namen von Corona auf seine Freiheit zu verzichten.

    Und ich erkläre hiermit, dass ich auch nicht suizidgefährdet bin, denn ich möchte noch selbst miterleben, wie diejenigen, die sich seit März 2020 am Grundgesetz vergehen, dafür zur Rechenschaft gezogen werden…..ALLES LESEN !!

  9. Walter Gerhartz

    Was ist los in unserem ach so DEMOKRATISCHEN Land ? – WACHT ENDLICH AUF !

    Da wird mit einem sogenannten PCR-TEST, der eindeutig nach dem Urteil zahlreicher, wirklicher Fachleute, völlig unbrauchbar ist, Infektionen und Erkrankungen von einem neuen Virus (auch schon alt) festgestellt.
    +++++
    Dr. Reiner Fuellmich, einer der Rechtsanwälte die gegen Drosten u. Wiehler klagen wollen sagt deutlich:

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2020/11/12/ein-gigantisches-gebaude-aus-lugen-und-angst-halt-uns-gefangen/comment-page-1/?unapproved=18527&moderation-hash=f5e2823f6660c0b02f8f313a2ac912e6#comment-18527

    „Entscheidend … sind die vorsätzlich falschen Tatsachenbehauptungen des Professor Drosten von der Charité und des Prof. Wieler vom RKI, die erfolgreich die Politik in den Glauben versetzten, dass die sogenannten PCR-Tests in der Lage seien, Infektionen mit dem Corona-Virus festzustellen.

    Nach Auskunft von drei Professoren für Immunologie und eines Molekularbiologen sind diese PCR-Tests nicht einmal im Ansatz hierfür geeignet. Nicht mal im Ansatz sind sie dafür geeignet, eine Infektion festzustellen. Und dafür sind sie auch überhaupt nicht zugelassen.“
    +++++
    Da werden jeden Tag Wasserstandsmeldungen von angeblich Infizierten und Erkrankten ausgerufen, die mit der Realität nichts zu tun haben.

    Da werden sogenannte Hygiene Anordnungen wie Masken und Abstand, ja sogar Geschäfts- und Firmenschließungen angeordnet und die Menschen in Not, Verzweiflung und Pleite getrieben.
    ++++
    Siehe Der Covid-Plan/Rockefeller Lockstep aus dem Jahr 2010

    Quelle u.a.: https://traugott-ickeroth.com/wp-content/uploads/2020/07/TranscriptDE-The-Covid-Plan_Rockefeller-Lockstep-2010.pdf
    ++++
    Keiner kann mir erzählen, dass Merkel und die anderen Politiker der Altparteien nichts von der UNGÜLTIGKEIT des PCR-Tests wüßten !!

    Hier steckt also eindeutig eine SCHLECHTE ABSICHT dahinter, nämlich auftragsgemäß unser Land zu zerstören und ein FASCHISMUS DIKTATUR zu errichten.

    Was machen bei uns POLITIKER, JUSTIZ, STAATSANWALTSCHAFTEN & BEAMTEN ??? – NICHTS, SIE FOLGEN WEITERHIN DEN IRRSINNIGEN ANWEISUNGEN !!!

    Wo sind die Sonntagsredner, die uns immer davor gewarnt haben, dass es bei uns NIE MEHR EINE DIKTATUR geben dürfte ??

    Wieder stehen wir vor der selben Problematik als damals die WEIMAER REPUBLIK zum III. REICH wurde – jetzt soll es wohl das IV. REICH werden !

    Die ersten Anzeichen einer TYPISCHEN DIKTATUR sind die Verteufelung der Querdenker, der AfD und die Ächtung von Fachleuten & Ärzten, die nicht Merkel & CO´s Meinung vertreten !!

  10. Wahrheit

    30000 Masken wurden von der Bundesregierung an Altenheime ausgeliefert. Die AWO warnt die Heime diese Masken nicht zu benutzen, das sie Schrott sind. Bekommen wir in Deutschland überhaupt mal noch was hin, außer massenhaft Migranten nach D zu holen?
    Armes Deutschland! Fast 1 Jahr Corona und noch keine brauchbaren Masken da.

  11. wittek

    Wenn unter den Kreuz- und Querdenker, Nazis*, Linke, Normalos, Covidioten* (Ausspruch Saskia Esken SPD) , Esoteriker und Verschwörungstheoretiker* sind, und die letztgenannten Spinner oder Durchgeknallte sind (medial gesprochen), die Unfug erzählen, stelle ich die Frage, warum der VS die beobachten muss? Die erzählen doch sowieso nur Quark? Muss man Idioten beobachten? Ich denke nicht!
    Ich habe eher den starken Eindruck, die Regierenden haben immer mehr Angst vor „ihrem“ Volk! (*Deshalb die verbalen Verunglimpfungen)

    Der Grund wird wohl die zunehmende sinnlose Einschränkung der Freiheit der Bürger sein. Warum soll es eine nächtliche Ausgangsperre geben, während Bürger tagsüber ihrer Arbeit nachgehen dürfen, und abends mit Arbeitskollegen kein Bierchen trinken dürfen?
    ……was bundesweit wohl eine Zunahme der Kreuz- und Querdenkerbewegung bedeutet.

    Kann das mitunter ein Grund sein, Demonstrationen zu verbieten? Haben Politiker Angst, dass sich eines Tages – wie seinerzeit im Osten der Republik- mehrere Millionen Kreuz- und Quertreiber äh Denker auf den Straßen ihren Unmut äußern, was Herrschende- auch Anti-Demokratieaktivisten genannt, nervös macht** und ihre Fingernägel immer kürzer werden lassen?
    (**Unter 1 Millionen interessiert das niemand)

    PS: Nun raten sie 700.000 bis 1 Mio. mal , warum Medien die 1. August-Demo zahlenmäßig klein geschrieben hat……der Faktenfinder aus der Märchen..äh Tagesschau und Freund einer schlagkräftigen Organisation, Patrick Gensing, lag dabei an der Spitze und hat seinerzeit von 17.000 – 20.000 Teilnehmern gesprochen. (Seine Quelle: Polizei)

  12. Walter Gerhartz

    Coronavirus Test: Die Ergebnisse stehen schon vorher fest? Hört euch das an!

    https://politikstube.com/coronavirus-test-die-ergebnisse-stehen-schon-vorher-fest-hoert-euch-das-an/

    DAS IST ORGANISIERTE KRIMINALITÄT SEITENS DER REGIERUNG UND DEREN INSTITUTIONEN !!!

    Apotheken helfen fleissig mit beim Pandemiebetrug? Die Statistik wird von den Test-Herstellern vorgegeben?

    Es wird 1 Karton mit POSITIV-TEST und 1 Karton mit NEGATIV -TEST angeliefert und dann gemischt verkauft.

    So werden die CORONA-INFIZIERTEN künstlich erzeugt und dann durch das PANIK-RKA und die berüchtigten PANIK-POLITIKER verbreitet. …ALLES HÖREN !!

  13. Walter Gerhartz

    PCR-Betrug live im Parlament aufgedeckt: Abgeordneter testet Cola positiv auf Corona

    https://www.anonymousnews.ru/2020/12/11/pcr-betrug-live-im-parlament-aufgedeckt-abgeordneter-testet-cola-positiv-auf-corona/

    Auf diese Idee muss man erst einmal kommen. FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz beträufelte den Schnelltest bei Minute 2 seiner Rede mit Cola – etwa bei Minute 5 lag das Testergebnis vor: Sein Cola war offensichtlich schwer an der schlimmsten Krankheit des Jahrhunderts – Covid-19 – erkrankt. Denn das Ergebnis war positiv.

    Dabei hatte Schnedlitz nach eigener Aussage denselben Schnelltest verwendet, der bei den bekanntlich enorm fehleranfälligen Massentests der Regierung Anwendung findet.

    Erinnerungen an Versuch mit Ziege und Papaya

    Einen ähnlichen Versuch will John Pombe Joseph Magufuli, der Präsident von Tansania im Mai durchgeführt haben. Der Akademiker, Dr. der Chemie und Industriechemiker, ließ eine Papaya-Frucht und eine Ziege auf das Corona-Virus testen. Auch damals war das Ergebnis: Corona-Positiv. In Folge ließ Magufuli die Testlabors schließen und ordnete eine Untersuchung an.

    Afrika ist bekanntlich von der angeblichen Corona-Pandemie nicht wesentlich betroffen, da sich die meisten Länder dort offensichtlich weigern, bei der Panik-Veranstaltung mitzumachen. …ALLES LESEN !!

  14. Walter Gerhartz

    Dr. Hans Penner (h.penner@fihp.eu) schreibt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    es gibt genügend handfeste Belege dafür, daß Frau Merkel einen sozialistischen Staat anstrebt, wie sie ihn von Jugend auf gelernt hat. Bestes Beispiel ist das EEG, das die Energiepolitik von der Sozialen Marktwirtschaft in eine ruinöse sozialistische Planwirschaft im Sinne der DDR überführt. Merkel erhöht dramatisch die Staatsverschuldung und die Verarmung. Bei Merkel müssen ihre Worte von ihren Entscheidungen unterschieden werden.

    1. Merkel lehnt die christlich-abendländische Kultur ab, die den demokratischen Rechtsstaat hervorgebracht hat. Merkel hat den Islam legitimiert, der mit dem Grundgesetz unvereinbar ist. Merkel hat die illegale Masseneinwanderung von Moslems ermöglicht. Die Auswirkungen auf die innere Sicherheit sind ebenso bekannt wie die Entstehung einer islamischen Parallelgesellschaft.

    2. Der von Merkel kreierte Klimakult ist wissenschaftlich nicht begründbar. Die Behauptung einer für Menschen schädlichen Wirkung der Kohlendioxid-Emissionen auf das Klima ist eine Verschwörungstheorie, die von Merkel propagiert wird. Die Folge ist eine Destruktion unserer Energiewirtschaft und eine drohende Desindustrialisierung.

    3. Es besteht der begründete Verdacht, daß Merkel die Covid-19-Maßnahmen nicht oder nicht vorwiegend zum Gesundheitsschutz anordnet, sondern zur Erreichung ihrer politischen Ziele. Eine Verlautbarung von Schäuble verdeutlicht dies: http://www.fachinfo.eu/schaeuble2020.pdf.
    – Merkel ist bemüht, die „Corona-Angst“ aufrechtzuerhalten und übertreibt die Gefährlichkeit von Covid-19.
    – Merkel ignoriert die Stellungnahmen regierungsunabhängiger Fachleute und bekämpft diese.
    – Merkel regiert unter Umgehung des Parlaments.
    – Merkel begründet ihre Maßnahmen nur mit einem Test, der keine Viren und keine Infektionen nachweist.
    – Merkel ordnet mehr oder minder zwangshafte Impfungen an, deren Sicherheit nicht ausreichend geprüft ist.
    – Merkel setzt rechtswidrig Maßnahmen durch, deren Wirksamkeit nicht erwiesen ist.
    – Merkel mißachtet die Verhältnismäßgkeit ihrer Maßnahmen, die sehr große wirtschaftliche, gesundheitliche und psychische Schäden verursachen.
    – Merkel greift durch ihre Maßnahmen den demokratischen Rechtsstaat an.

    Wer an der Erhaltung des freiheitlichen demokratischen Rechtsstaates interessiert ist, wird legalen Widerstand gegen die Politik der Frau Merkel leisten. Millionen Bürger machen das.

    Frau Merkel sollte sich an die Ansprache von Theodor Heuß anläßlich der Gründung unserer Republik erinnern. Heuß zitierte das Bibelwort „Gerechtigkeit erhöht ein Volk“. Wenn die Gebote Gottes mißachtet werden und die Ungerechtigkeit weiter zunimmt, wird die Zukunft trübe aussehen. Vielleicht führt die Epidemie dazu, daß das Wesen von Weihnachten erkannt wird: Der Gottessohn Jesus ist in diese Welt gekommen, um uns zu erlösen von unserer Ungerechtigkeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hans Penner

  15. Walter Gerhartz

    Ein einziger Schwindel: Zu hohe PCR-Zyklen, zweifelhafte Schnelltests, gefloppte Massentests

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/10/ein-schwindel-zu/

    Die gesamte Corona-Gefahreneinschätzung basiert bekanntlich – ein Novum in der Medizingeschichte – nicht auf Kranken und Verstorbenen, sondern auf sogenannten „Infizierten“ – einer anonym bleibenden Phantomgruppe Positiv-Getesteter, deren Zahl sich, einer stehenden Welle gleich, im Nachrichtenorkus in etwa konstant hält:

    So viele wie täglich „genesen“, kommen wieder neue dazu. Und die allermeisten von ihnen wüssten ohne den Test gar nichts davon, „infiziert“ zu sein. Symptomlosigkeit ist das Leitsymptom dieser Pandemie. Das wäre schon dann grotesk, wenn wenigstens die Aussagekraft der Tests hinreichend wäre. Davon kann allerdings keine Rede sein.

    Es ist schlichtweg ungeheuerlich und nicht zu fassen, dass alleine auf Grundlage einer solch spekulativen, arbiträren und hinterfragungswürdigen Testmethodik „7-Tages-Inzidenzen“, „Fallzahlen“ und in der Folge „Risikogebiete“ definiert werden – mit der Folge, dass inzwischen ganz Deutschland in einen erneuten Nordkorea-Lockdown geschickt wird

    Was in der starren, sklavischen Logik des Corona-Regimes bedeutet: Mehr Lockdown, mehr „Härte“, mehr Katastrophenalarm. Die Pandemie wird zum Perpetuum Mobile und hält sich selbst aufrecht. ….ALLES LESEN !!

    Peter kommentiert

    Lauterbach behauptet: Pharmafirmen werden mit Impfstoffen nicht reich – BioNTech-Gründer plötzlich Milliardär…

    Und Spahn kauft sich ein 4 Millionen Villa, vermutlich von seiner Pandemie-Provision und was Herr Lauterbach & Kollegen einschieben wird auch noch herauskommen !

    Jedenfalls verdienen Mitarbeiter des RKI saftig an dem PCR-TEST, der keinen Schuß Pulver wert ist, aber die Grundlage für diese Pandemie bildet !!

    Galster kommentiert

    Ich warte auf den russischen Impfstoff !!

    Es scheint sich zu bewahrheiten, dass ASTRA-ZENECA nach ihren kathastrophalen Mißerfolg bei der Entwicklung eines Impfstoffs nun den russischen Impfstoff SPUTNIK übernehmen will.

    Dieser ist bereits in Russland sehr seriös getestet worden !!

  16. Walter Gerhartz

    Angela Merkels emotionale Corona-Rede: „Es tut mir im Herzen leid“

    Merkel macht den Tränen nahe eine sogenannte Emomotionale Rede mit sogar etwas Tränchen in den Augen, vermutlich in einen Schnellkurs von einer Schauspielerin eingeübt.

    Ein Kanzlerin und die ganzen bei diesem Kurs helfenden Politiker / Abgeordnete & Ministerpräsidenten sind doch spätestens seit 2015 total unglaubwürdig.

    Massenhaft wurden und werden Migranten eingelassen, die vor Mord, Vergewaltigung und anderen Taten nicht zurückschrecken, ohne das diese Kanzlerin & Helfer auch nur ein Wort des Bedauerns von sich gegeben hätten …. im Gegenteil man verunglimpft die Gegner als NAZIS !

    Auch CO2-WAHN mit der man unsere Industrie kaputt machen wird gnadenlos durchgezogen.

    Jetzt soll der Plan von Rockefeller, mithilfe einer FAKE-PANDEMIE von den gekauften POLIT-VASALLEN umgesetzt werden, wobei wohl auch der Wunsch von PHARMA-BILL GATES bezüglich der REDUZIERUNG der BEVÖLKERUNG (vermutlich durch Impfung) erfüllt werden soll !?

    https://connectiv.events/daniel-prinz-agenda-2030-fahrplan-zur-neuen-weltordnung/

    Wer etwas nachdenkt, werden nun gewisse Äußerungen von NWO-Merkel nun langsam verdächtig vorkommen.

    🚩 Merkels Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU zeigt schon die Richtung an !

    „Politik ohne Angst, Politik mit Mut – das ist heute erneut gefragt.

    Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.

    Unsere Werte müssen sich im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten.

    Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen.

    Auch da sind wieder Widerstände zu überwinden.“

    HIER NOCH ZWEI NWO-ler

    🚩 Papst Franziskus: „Nichts wird nach der Pandemie so sein wie vorher“

    🚩 Der israelische Historiker Yuval Noah Harari sagte: „Wir werden in einer anderen Welt leben, wenn die Krise vorbei ist“

    Fazit: WER SOLCHEN POLITIKERN NOCH VERTRAUEN SCHENKT, DEM IST NICHT MEHR ZU HELFEN !!

  17. Walter Gerhartz

    Das stimmt doch zuversichtlich: Biontech-Gründer will sich selbst zunächst nicht impfen lassen

    https://www.journalistenwatch.com/2020/12/10/das-biontech-gruender/

    Na sowas, schmeckt hier dem Doktor etwa die eigene Medizin nicht? Zu den vielen „vertrauensbildenden“ Nachrichten, dieser Tage um den Biontech/Pfizer-Impfstoff die Runde machen, trägt auch diese gestrige ganz sicher bei:

    Der Mainzer Biontech-Gründer Ugur Sahin teilte mit, er habe sich bisher noch nicht impfen lassen und wolle mit seiner eigenen Corona-Impfung noch warten.

    Als Grund für die eigene Impfzurückhaltung nennt Ugur, es gäbe ja schließlich noch keine Zulassung für Deutschland; zudem gälten für seine Mitarbeiter und ihn selbst natürlich „keine Ausnahmen„:

    Auch er halte sich an die Vorgaben, für welche Personengruppen der Impfstoff zuerst vorgesehen ist. „Falls wir eine Möglichkeit haben, Mitarbeiter zu impfen, weil sie eine systemrelevante Arbeit leisten, dann würden wir das natürlich sehr schnell und sehr gerne machen„, so Sahin laut „T-Online„.

    Besonders glaubwürdig hört sich das nicht an: Denn erstens könnte der Entwickler des Impfstoffs, der diesem einen gigantischen Vermögenszuwachs verdankt (5,1 Milliarden Euro nennt er jetzt sein eigen), mit seiner demonstrativen Impfteilnahme zur Vertrauenssteigerung einer immer impfskeptischer werden Bevölkerung beitragen. …ALLES LESEN !!

    • Rabe

      Es geht doch nur um den Profit wie bei der ebenfalls ach so gefährlichen Vogel- und Schweinegrippe, deren Impfbrühe viele Menschen krank machten und auch töteten. (Video Profiteure der Angst ansehen vor 10 Jahren auf Arte). Pharmaindustrie, Politiker sowie die hetzenden, verlogenen Medien stecken unter einer Decke. Nun wurde eine inzenierte Pandemie erschaffen mit einem Coronavirus, Coronen sind nichts unbekanntes, vielleicht geht es auch um eine stärkere Grippe, aber es scheint diesem gesamten Pack den Durchbruch für ihre Ideologien, the great resset zu gelingen. Diktatur und Totalität, man darf sich auf die „Zukunft“ freuen. Zu bemängeln ist aber bei vielen Menschen das Betreute Denken und sich nur in den dümmlichen Medien, Tagesschau u.s.w. zu informieren. Nun, dann stürmt demnächst in die Inpfzentren, und seid glücklich, dass ihr die Pharmaindustrie bereichern und die Politiker, alle gehen über Leichen, die Gesundheit für die Menschen ist denen egal. Viel Spass mit den Nebenwirkungen, ich lasse mir auf jeden Fall diese Drecksbrühe nicht spritzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  18. Jo

    Die spinnen. Ich werde trotzdem meine Meinung sagen. Das ist mein demokratisches Recht.

  19. Anonymous

    Damit ist bewiesen: Wir haben keine Demokratie mehr. Diskussionen überflüssig.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

©2021 Bundesdeutsche Zeitung