Press "Enter" to skip to content

Lauterbach warnt vor Aufhebung der Maskenpflicht im Handel

Das große Jammern über die Maskenpflicht

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat eindringlich davor gewarnt, die Maskenpflicht im Handel aufzuheben. „Die Maskenpflicht im Handel ist eines der wichtigsten Instrumente im Kampf gegen das Coronavirus. Es wäre das völlig falsche Signal, diese Pflicht jetzt schon wieder aufzuheben“, sagte Lauterbach der Düsseldorfer „Rheinischen Post“.

Maskenpflicht – Gehen wir lieber auf Nummer sicher

Er reagierte damit auf einen Vorstoß von Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU), der die Pflicht Anfang August abschaffen will und auch andere norddeutsche Bundesländer für den Schritt gewinnen will. „Wenn es keine Maskenpflicht im Handel mehr gibt, kontaminieren Infizierte auch die Ware, und Kunden wie Beschäftigte werden durch die Aerosole stark gefährdet“, warnte Lauterbach. „Schafft eine Landesregierung die Maskenpflicht ab, experimentiert sie mit der Gesundheit der Menschen und erhöht das Risiko für eine zweite Infektionswelle in Deutschland“, sagte der SPD-Gesundheitspolitiker. „Diese Lockerung wäre fahrlässig, nur um die Menschen im Urlaub bei Kauflaune zu halten.“

Natürlich gieren wir alle miteinander danach, dass das Leben wieder normal wird. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und sein Kabinett haben sogar eine Art Werbe-Jingle daraus gemacht: „die Rückkehr zur verantwortungsvollen Normalität“. Doch was nun in mehreren norddeutschen Bundesländern angedacht ist, hat mit verantwortlichem Handeln nichts zu tun. Allen voran Mecklenburg-Vorpommern möchte die Maskenpflicht im Einzelhandel abschaffen. Das mag zunächst verständlich sein, immerhin sind dort Stand Sonntag gerade einmal 804 Menschen an Covid-19 erkrankt. Doch allein die Vorfälle in Gütersloh zeigen, dass das Coronavirus noch lange nicht besiegt ist. Und gerade in diesen Tagen packen zahlreiche Menschen ihr Gepäck in den Kofferraum und die Dachbox, um Urlaub zu machen – in diesem Ausnahmejahr besonders gern an Nord- und Ostsee. Die Ferienzeit birgt das größte Risiko, dass sich das Virus wieder in Deutschland ausbreiten könnte.

Und ist es am Ende zu viel verlangt, dass man beim Betreten des Supermarkts oder im Bus für ein paar Minuten eine Maske trägt, ein bisschen schlechter atmen kann, an der Käsetheke etwas lauter und deutlicher die Bestellung aufgeben muss, dafür aber womöglich verhindert, dass die Personen im näheren Umfeld demnächst statt einer Schutz- eine Beatmungsmaske tragen müssen? Das Tragen einer Maske ist ein Zeichen gegenseitiger der Rücksichtnahme. Mit den Alltagsmasken schützen wir andere davor, sich eventuell bei uns anzustecken. Das große Jammern über die Tragepflicht ist unerträglich. Politiker, die nun vorschnell an der falschen Stelle lockern, handeln verantwortungslos. Gut, dass die NRW-Landesregierung, die ja geradezu als Lockerungsweltmeister gilt, dabei nicht mitmacht.¹

Sollte die Tragepflicht voreilig abgeschafft und eine neue Verschärfung der Regeln nötig werden, könnten die Auswirkungen gerade für den Handel viel schlimmer sein als bei einer sicherheitshalber längeren Maskenpflicht. Zurückhaltung ist angesagt. Die meisten Bürger haben sich an die Masken gewöhnt, viele nehmen es jedoch mit dem Abstand nicht mehr so genau, seit sie sie tragen. Auch das gilt es zu berücksichtigen. Sollte die Politik die Maskenpflicht aufheben, muss jeder selbst entscheiden, ob er nicht besser auf Nummer sicher geht und sich und andere mit einer Maske weiter schützt.²

¹Maximilian Plück – Rheinische Post ²Straubinger Tagblatt

9 Kommentare

  1. Walter Gerhartz

    Es wäre dringend geboten, Querfront-Demonstrationen zu einer Dauereinrichtung zu machen, bis die Merkel-CDU-SPD-FDP-CSU-Grüne-Linken-Clique zusammenbricht.

    Insgesamt waren 30.000 Busse nach Berlin unterwegs,
    mehr als 400.000 Deutsche waren per Bahn u. Auto gekommen.

    Bis zu 700.000 Berliner hatten sich den Protestzügen angeschlossen.

    Bereits gestern sprachen Polizei u. freie Medienvertreter von möglicherweise bis zu 3 Mio. Deutschen u. a. Europäern, die von allen Seiten der Stadt in Richtung Straße des 17. Juni gelaufen waren.

    Viele Menschen wurden von Polizei- u. Hundestaffeln in den Nebenbezirken aufgehalten, verdrängt u. eingekesselt…..DAS GANZE LAND WIRD AUFSTEHEN !!

  2. Walter Gerhartz

    Bewiesen: Covid-19 ist seit Jahrzehnten geplant. Alle Regierungen belügen ihre Völker über den wahren Zweck hinter dieser “Pandemie”

    https://michael-mannheimer.net/2020/07/25/der-beweis-covid-19-ist-seit-jahrzehnten-geplant-alle-regierungen-beluegen-ihre-voelker-ueber-den-wahren-zweck-hinter-dieser-pandemie/

    Covid-19 ist das Schlüsselwort für die “Vierte industrielle Revolution” mit dem Ziel der globalen Machtergreifung der NWO

    Wir sind alle Zeitzeugen der größten konzertierten Aktion, die es jemals in der Menschheitsgeschichte gegeben hat. Unter dem Vorwand einer (seit Jahrzehnten geplanten) Virus-Pandemie soll die Welt komplett umgestaltet werden. Medien und Politiker wurden von der NWO, dem ausführenden Organ dieses Superplans, gekauft und bestochen – und sehr wahrscheinlich bei hartnäckigen Fällen mit dem Tode bedroht, wenn sie nicht mitspielen.

    Und wie wir sehen: Sie alle spielen mit. Ihr Judas-Lohn ist viel Geld – und eine (vorübergehende) Macht, die sie spätestens dann an eine winzige Elite abgeben müssen, wenn deren Vorbereitungen abgeschlossen sind, die wir derzeit anhand völlig unsinniger Maßnahmen wie Maskenpflicht, Ausgangssperren, herunterfahren der Weltindustrie und Kontaktsperren zu ertragen haben. Unsinnig, weil die “Corona-Pandemie” in keinem Punkt aus den zurückliegenden Grippewellen heraussticht, die wir die letzten Jahrzehnte ohne derlei Maßnahmen bestens überstanden haben….ALLES LESEN !!

  3. Walter Gerhartz

    Es muss endlich ein Ruck durch Deutschland gehen – SIEHE BERLIN DEMO – Wir dürfen uns diese Gängeleien nicht mehr länger gefallen lassen.

    Ich kenne viele Leute in Supermärkten, Lokalen, staatlichen Stellen und sonstige Firmen……KEINE VON DIESEN KENN JEMAND MIT CORONA !!

    Das ganze muß einen anderen Hintergrund haben, den wir immer noch nicht wissen, aber gut ist dieser Hintergrund für uns Bürger ganz bestimmt nicht.

    Vermutlich will man unsere Gesellschaften zu Sklaven-Gesellschaften umformen….diesen SED-Parteien aus CDU-SPD-GRÜNEN-LINKEN kann man alle zutrauen !!

  4. Walter Gerhartz

    Angela, das Volk ist da! Hunderttausende demonstrieren trotz Repressalien

    https://www.journalistenwatch.com/2020/08/01/angela-volk-hunderttausende/

    Seit den DDR-Montagsdemonstrationen 1989 wurde vonseiten der Mächtigen und von den loyalen Staatsmedien auf deutschem Boden nicht mehr solch ein Aufwand getrieben wie bei der heutigen Großdemonstration „Tag der Freiheit“ in Berlin, um protestierende Bürger an der Ausübung ihrer verfassungsmäßigen Grundrechte zu hindern.

    Es handelt sich um eine parteübergreifende Opposition, deren Anhängern eines gemeinsam ist: Sie haben sich vom Staat entfremdet, haben das Vertrauen in dessen Neutralität und Redlichkeit verloren.

    Hardliner kommentiert

    Die Lage ist noch viel gefährlicher als in der damaligen DDR.

    Die Bürger müssen dagegen vorgehen bis der letzte Verantwortliche aus seinen Ämtern entfernt worden ist !!

  5. Claribel

    What’s up everyone, it’s my first go to see at this site, and post
    is truly fruitful in support of me, keep up posting these articles or Pulsar Earbuds Reviews.

  6. Anonymous

    Jaja, die Steuerzahler sollen Masken tragen und Abstand halten..
    Die Steuernehmer brauchen das nicht.
    https://videos.files.wordpress.com/yhmZPdZL/img_6485_dvd.mp4

  7. Anonymous

    Der Typ ist eine Lachnummer- nie was zustande gebracht- wie die meisten seiner Zunft und seine Partei— SPD– nee, nee, nee

    • Anonymous

      Ja, dieser Mann ist vollkommen durchgeknallt; hat nie etwas wirkliches auf die Reihe bekommen! Labert jedem die Ohren blutig…. Hirnlose Kreatur! Frage: wie lange sollen eigentlich die Alten und Gebrechlichen in ihren Alten- und Pflegeheimen noch eingesperrt bleiben?!
      MENSCHENVERACHTENDE POLITIK! Unter dem Deckmantel: wir sorgen uns um Dich…

  8. Rabe

    Diesem Herrn Lauterbach fällt wohl auch nichts mehr besseres ein, als sich an die Maskenpflicht zu klammern, nur um weiterhin am Fleischtrog zu bleiben. Jeder sollte selbst entscheiden, ob er einen Maulkorb tragen will, außerdem ein Mensch, der an Asthma leidet ist es, überhaupt im Sommer eine Quälerei, die zu Schwindelanfällen führen kann. Herr Lauterbach, einer der zahlreichen unnützen Personen in der Politik.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2019.