Press "Enter" to skip to content

Bananenrepublik: Aufschrei in Deuschland wegen abgeschobenem islamistischen Gefährder Sami A.

Gauland: Politiker der Altparteien haben jedes Maß verloren

Völlig neue Interpretationsansätze einer Abschiebung hat der ehemalige Leibwächter von Osama Bin Laden, Sami Idoudi, in den deutschen Medien als Sami A. bekannt, geliefert. Die vom BRD-Steuerzahler finanzierte Rückreise in sein Heimatland bezeichnete der verurteilte Straftäter dreist als „Entführung“. Dabei ist es zu Hause doch immer noch am schönsten.

Jammerlappen: Bin-Laden-Leibwächter beklagt seine „Entführung“ aus der BRD

Der aus Deutschland nach Tunesien abgeschobene Sami A. hat die deutschen Behörden scharf kritisiert und ihnen „Entführung“ vorgeworfen. Das berichtet „Bild“.

Sami A. sagte laut „Bild“ auf die Frage, wie die Abschiebung am Freitag aus seiner Sicht ablief:

„Ich wurde entführt aus Deutschland. Um drei Uhr früh haben sie mich einfach mitgenommen. Ich habe der Polizei gesagt: Das geht so nicht, ein Gericht hat meine Abschiebung untersagt! Aber sie haben gesagt, dass das von ganz oben kommt und ich nichts dagegen tun könne. Ich durfte nicht mal mehr meinen Anwalt sehen und sie haben auch verhindert, dass ich meine Frau und Kinder kontaktieren kann. Dann wurde ich in ein Privatflugzeug gepackt und einfach weg geflogen. Ich hätte nie gedacht, dass das in einem Rechtsstaat wie Deutschland möglich ist. Schon davor haben sie mich nackt ausgezogen, obwohl ich darauf hingewiesen habe, dass ich als Muslim nicht nackt vor ihnen stehen will.“

Sami A. sagte laut „Bild“ außerdem, dass er für seine Rückkehr nach Deutschland kämpfen wolle. Auf die Frage, wie es für ihn jetzt weitergeht, sagte Sami A.:

„Das Schlimmste ist, dass ich getrennt bin von meinen vier Kindern, ich will doch nur zusammen mit meiner Familie in Deutschland leben. Ich habe 11 Jahre lang in Deutschland verbracht, die Behörden haben mich zuletzt täglich kontrolliert, es gibt nichts, was man mir vorwerfen kann. Ich verstehe nicht, wie ein Land wie Deutschland so gegen mich vorgehen kann. Ich werde für mein Recht kämpfen und nach meiner Freilassung in Tunesien dafür sorgen, dass ich zurück zu meiner Familie nach Deutschland kann. Ich habe viel rechtlichen Beistand und werde gegen diese Entführung vorgehen.“

Erneut wies er auch die Vorwürfe zurück, er sei Leibwächter von Osama bin Laden gewesen. Sami A. sagte laut „Bild“ weiter:

„Ich war nie Leibwächter von Osama bin Laden, das ist einfach völlig frei erfunden. Ich war in Saudi Arabien, Pakistan und Iran in meinem Leben, aber nie in Afghanistan. Auch hier in Tunesien wissen alle, dass diese Vorwürfe einfach nicht stimmen.“

Sami A. betonte außerdem, dass er weiterhin Folter befürchte:

„Ich werde seit meiner Ankunft in Tunis verhört, bislang konnte mich nur meine Schwester besuchen und jetzt mein Anwalt. Bislang wurde ich nicht gefoltert, aber ich habe Angst davor, dass ich noch gefoltert werde. Die tunesischen Behörden befragen mich immer weiter, wollen mich auch die nächsten Tage nicht gehen lassen. Ich gehe davon aus, dass ich mindestens 15 Tage lang hierbleiben muss.“

Zum Fall Sami A. erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland:

„Seit Jahren erodiert der Rechtsstaat durch millionenfache illegale Einwanderung und jetzt beklagen führende Politiker im Fall Sami A. – allen voran Wolfgang Kubicki -, dass die Abschiebung eines extremen Gefährders nicht nach Recht und Gesetz erfolgt sei.

Hat Kubicki die Verhältnismäßigkeiten in Deutschland völlig aus den Augen verloren?

Es ist mehr als grotesk, dass nun gefordert wird, von jedem Drittstaat eine Nicht-Folter-Garantie zu erhalten, bevor endgültig abgeschoben wird. Auf der einen Seite wird Tunesien nicht zuletzt wegen seines arabischen Frühlings als Vorzeigestaat gelobt. Auf der anderen Seite wird eine mehr als gerechtfertigte Abschiebung mit haarsträubenden Argumenten verhindert. Dieser Logik zufolge könnten wir auch nicht nach Norwegen oder in die USA ohne eine Nicht-Folter-Garantie abschieben.

Genau mit dieser Begründung wurde auch der Terrorist Anis Amri mehrfach nicht abgeschoben. Es muss sich die Erkenntnis durchsetzen, dass es für unsere innere Sicherheit wichtiger ist, Gefährder in ihre Heimatländer abzuschieben, als endlos auf politische Kategorisierungen zu warten.“ AfD

19 Kommentare

  1. Anonymous

    26.07: dieser Terrorist und Sozialschmarotzer soll laut Gericht unbedingt zurück nach Deutschland!! es ist nicht zu fassen!!

    Im Streit um die Abschiebung des Islamisten Sami A. dreht das Gelsenkirchener Verwaltungsgericht jetzt vollends durch. Die Ausländerbehörde in Bochum soll den Islamisten Sami A. bis Dienstag zurückholen. Sonst droht eine Geldstrafe. Doch Tunesien ermittelt selbst gegen seinen Staatsbürger Sami A. wegen Terrorverdacht und will ihn nicht herausrücken.Tunesische Anti-Terror-Behörde ermittelt Tunesien sieht zurzeit keinen Grund, den Islamisten Sami A. nach Deutschland zurückzuschicken. Tunesien ermittle selbst wegen Terrorverdachts gegen Sami A., erklärte dazu der Sprecher der tunesischen Anti-Terror-Behörde, Sofiane Sliti. Zudem gebe es kein entsprechendes Gesuch der deutschen Behörden, so der Staatsschützer.

    Der mutmaßliche Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Chefs Osama bin Laden war am 13. Juli aus Nordrhein-Westfalen abgeschoben worden. Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hatte jedoch am Abend zuvor entschieden, dass dies nicht zulässig sei.Der Beschluss war allerdings erst übermittelt worden, als das Flugzeug mit Sami A. bereits in der Luft war. Die von dem Abschiebetermin nicht unterrichteten Gelsenkirchener Richter hatten die Aktion als „grob rechtswidrig“ gerügt.

    Was sind das für Richter??? Die wollen diesen Mörder hierher zurückholen??? Ich glaub et hakt!!! Recht und Ordnung war mal— Danke an diese Regierung und ihre Handlanger im Gerichtssaal– bzw. an die Politiker die solche Gesetze erlassen haben— Wahnsinn

  2. Anonymous

    25.07: der Mörder von Toronto ist ein Muslim– jetzt gerade veröffentlicht– aber von den Leitmedien in Canada versucht unter den Tisch zu kehren— hier kommt das auch—

    – mindestens in der USA kann man im Restaurant sitzen mit einem 9mm in der Tasche und zurückballern falls notwendig — in Canada oder hier geht das nicht— die lassen uns völlig hilflos— die Kriminellen haben die Oberhand und Innenminister und Justizminister tun nichts , die Polizei sitzt auf den Däumchen , ich sehe die nie irgendwo herumfahren und Präsenz zeigen— was machen die denn??? die klären kaum ein Verbrechen auf, und wenn die die Richter teilen Sozialstunde aus, statt richtige Haftstrafen , ganz zu schweigen von Merkel und die Linken-Grünen-SPD Schweine— sie wenden keinen Schaden von uns ab— sondern verursachen Schäden— Menschen werden umgebracht und das interessiert sie nicht—

    — die müssen weg— abwählen- abwählen— CDU-CSU-FDP auch— die sitzen alle in einem Boot– egal was sie sagen— das ist die Politmafia in Deutschland und die hat sich selbständig gemacht.— was die Bürger sagen interessiert nicht— diese miese Typen müssen weg

  3. Anonymous

    25.07: Asylpolitik in Europa ist ein Scherbenhaufen— die wissen nicht was sie tun sollen— jetzt sagen sie — es sollen Zentren außerhalb Europa entstehen– nur— ein Problem— kein Land macht mit— sind die EU-Politiker voll daneben????? — welches Land mit vernünftigen Politikern macht irgendwelche Zentren für Flüchtlinge auf???

    Kein Land wird das tun— es sei denn— sie erhalten Milliarden— wie Erdogan— dann vielleicht.— s. unten. Wenn diese „Asylanten“ so arm sind, wie können die die Schlepper bezahlen— das machen wohl andere– die Strippenzieher die die gewollte Umsiedelungspolitik und den Kulturersatz in Europa anstreben– weisse Europäer sind in Europa unerwünscht-

    Es soll —- gemäss schon vereinbarten Agendas , z.B. Agenda 21 und andere von der EU und UNO vereinbarten Regelungen für Migration –es soll ein Bevölkerungsaustausch stattfinden– Muslime und Afrikaner ersetzen Deutsche, Franzosen Italiener, Spanier, Engländer, Schweden usw. In einigen Großstädten In Schweden und England ist das schon so, dass die weiße , seit Generationen dort lebende Bürger christlichen Glaubens und mit einer seit Jahrhunderten entwickelten Kultur , langsam verschwinden und jetzt in der Unterzahl sind. Muslime und Afrikaner sind jetzt in der Überzahl dort— deshalb nehmen m.E. Gewalt, Mord, Vergewaltigung usw. in gewissen Stzädten und/oder Landstrichen massiv zu. Statistisch gut nachzuprüfen, viele verlässliche Quellen, auch in Deutschland ist das so.

    Eine Meldung heute kurz zusammengefasst: Von Libyen bis Albanien bis Tunesien ( u.a.) gibt es kein Interesse an Aufnahmezentren für Flüchtlinge und Migranten außerhalb der EU. Kein außereuropäisches Land will die illegalen Migranten aufnehmen. Weder Libyen, noch Tunesien oder Albanien. Italien droht seit Wochen, seine Häfen für Schiffe mit im Mittelmeer aufgesammelten Flüchtlingen und Migranten zu schließen. Bei ihrem Gipfel Ende Juni haben die EU-Staats- und Regierungschefs deshalb verlangt, „schnell“ Aufnahmezentren außerhalb Europas einzurichten. Doch kein außereuropäisches Land hat sich dazu bereit gefunden. Die EU-Kommission spricht nun nur noch von „Vereinbarungen“ mit Drittstaaten – und nicht mehr von Lagern.

    Also— der Wahnsinn geht weiter weil diese Regierung noch an der Macht ist— bitte alle abwählen— Linke-Grüne-SPD, CDU, CSU, FDP—alle müssen dezimiert werden— einzige Partei mit den Bürgen an erster Stelle ist die AFD.

  4. Anonymous

    24.07: Zahl der Salafisten 10.800 , Zahl der militanten Islamisten ca. 800: Seehofer stellt das fest— weiß aber nicht was er tun soll— ist der bescheuert??? warum passiert nichts— die reden immer übner Zahlen— aber die tun nichts— die melden Morde, Vergewaltigungen, Enthauptungen, Ehrenmorde, Säureattacken.— aber die wollen statistisch alle erfassen um der Statistik willen, nicht um uns zu helfen—

    — diese Regierung und alle Minister sind inkompetent und gehören auf der Strasse und nicht im Bundestag— Schade um unsere
    Steuergelder , die diese Typen Jahr für Jahr erhalten – Gehälter und Pensionen– nicht verdient— und sie erhöhen diese stetig ohne die
    Bürger zu fragen ob wir damit einverstanden sind- obwohl wir eigentlich die einstellen —- verrückt ist das—- Selbstbedienungsladen
    Steuereinnahmen – statt den Bürgern zu helfen damit, erhöhen sie ihre Einnahmen und Zuwendungen— die sollen sich alle schämen

  5. Anonymous

    23.07: Meldung über die reichen Asylanten— die haben mehr Geld als wir— –sie verkaufen ihre Papiere hier im Internet— ein deutsche Aufenthaltsberechtigung für Asylant kostet 2.000€ und die werden reich hier— weil die sagen im Ausländeramt — “ habe Papiere verloren“– sie bekommen wieder welche ausgestellt— und verkaufen diese wieder— usw. usw, sehr profitabel— ein Milliardengeschäft— und dann kommen die Gefährder und Kriminelle hier rein mit verfälschten Papieren.— aber weil die Behörden unfähig sind— merkt das kein Mensch—

    – Danke an Merkel und Seehofer— inkompetent!!

  6. Anonymous

    19.07: Dieser Schmarotzer und Gefährder hat von unseren Steuergeldern seit 2002 ca. 320.000€ einkassiert!!! Gemeldet heute.
    Während Millionen deutscher Bürger hier ums Überleben kämpfen bekommt er – wie viele „Asylanten“ und „Gefährder“ hier- Geld, Wohnung, Arztkosten- alles von uns bezahlt– und dann sollen wir ruhig bleiben und das akzeptieren???

    Leute– es muss ein Ende haben— wir müssen mehr gegen diese Regierung demonstrieren und wenn Wahl ist– abwählen– alle Altparteien weg– besonders Linke -Grüne-SPD Politmafia— die SPD wird sowieso langsam verschwinden >>> so viele Inkompetenten und Halbgescheiten auf einem Haufen haben nur die Grüne —

    –aber CDU-CSU kann man eigentlich auch abhaken– die versuchen jetzt ein bisschen Wirbel zu machen– aber die werden nicht viel ändern-wie sie immer das tun— gross etwas ankündigen und dann passiert nichts— die FDP ist sowieso eine Nullnummer— also nur AFD!!

    • Dennis

      Euro 320.000 hat dieses islamisches Dreckstück erhalten! Und ich gehe jeden Tag arbeiten, damit diese Schweine in Saus und Braus leben können!

    • Donald

      Was die c-parteien betrifft – mit Stasi Tante Merkel an der Spitze – ist das gesagte für mich schon eine Verharmlosung…. Selten in der Weltgeschichte hat eine Frau einem Land so viel Schaden zugefügt wie diese Figur mit ihren altpartei Kollegen…. Und der deutsche Michel zahlt für alles und wählt diese Leute auch noch…

      Ich informiere mich seit einiger Zeit nur noch in alternativen Medien wie z. B. Epochtimes oder freiepressenet und einigen anderen…. da kommt man zu anderen Ansichten…

      …. Nur noch AFD… ansonsten ist dieses wunderschöne Land, das inzwischen so verkommenes ist wie noch nie …verloren…

      • Anonymous

        Volle Zustimmung bzgl. Merkel.—
        — Eine andere Frau die so viel schlechtes getan hat ist sicher Hillary Clinton– sie hat die USA dermassen geschädigt— mit etwas Glück wird Trump sie in Kürze fertig machen für das was sie in der Vergangenheit getan hat.

    • Acu tergesti

      Die Leute reden und reden; aber
      das, was Sie wollen, machen nur
      ganz wenige Menschen mit, weil
      die gesellschaftliche Ächtung zu
      stark ist. Man sieht das vor allem
      an der EKD (Bedford-Strohm), der
      „Rechten“ sofort in die Parade
      fährt, wenn die nicht so will,
      wie die grün-affine Kirche es
      gerne hätte. Diese Kirche ist ja
      längst nicht mehr Kirche im neu-
      testamentlichen Sinn; sie ist m. E.
      eine Quasi-Partei mit rot-grüner
      Flagge.

      • Acu tergesti

        Fehlerberichtigung:
        … wenn die nicht so
        w o l l e n, wie die
        grün-affine Kirche

        Sorry

  7. CIA

    Der Typ hat den 11/9 mitzuverantworten. Schließlich war er damals Bin Ladens Leibwächter. Er wusste also über alles Bescheid.

    • Anonymous

      ABSOLUT RICHTIG!!! Deutschland : das Narrenland einer Frau Merkel!

  8. Anonymous

    Leute , wenn das so weiter geht, geht auf die Strassen! Das ist unser Leben und unsere Zukunft.

  9. Reiner

    So ein Arschloch. Der hätte eigentlich in Deutschland die Todesstrafe verdient. Nein er dürfte nach Deutschland einreisen und der Staat hat ihn beschützt, mehr als jeden deutschen Bürger. Man hat ihn Geld und Unterkunft gezahlt, einen Verbrecher. Auf welcher Seite steht dieser Staat eigentlich. Jetzt würde nur noch fehlen, er kommt zurück. Sind die da oben alle zugekifft?

  10. Anonymous

    Diese Muslime sind an Dreistigkeit nicht zu toppen!!! Pocht auf die deutsche Rechtsstaatlichkeit, erkennt aber nur die Scharia an!
    Merkel hat Deutschland in einen muslimischen Saustall verwandelt!
    -Nur noch die AfD kann Deutschland retten!-

  11. Unfassbar

    Jeden Tag eine neue unfassbare Neuigkeit. Diese Politiker sind ein einziger Sauhaufen.

  12. Anonymous

    Die ganzen Politiker , die nicht ein Wort sagten, als Merkel und ihre stiefelleckenden Ja-Sager, den Rechtsstaat mißachteten und Hundertausende „Flüchtlinge“ illegal ins Land gelassen haben– diese Politiker schreien jetzt herum– weil dieser Verbrecher und Gefährder angeblich nicht rechtsmäßg abgeschoben wurde— was für Heuchler sind sie- diese Leute gehören nicht im Bundestag oder in den Landtagen- die Richter sind ancheinend auch gekauft- denn sie fällen Urteile die man nicht verstehen kann– es ist kein Recht und Ordnung mehr hier-
    die sind scheibchenweise abgebaut worden— und wir sind die Leidtragenden—

    – diese Regierung samt Minister und insbesondere die linksextremen SPD- Grüne -Linke bande müssen abgewählt werden– aber CDU-CSU auch, und FDP— die sind so was von wertlos und gefährlich für unsere Deutsche Nation und Kultur– was davon übrig geblieben ist – ich verachte solche Politiker zutiefst

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2018