Press "Enter" to skip to content

Artikel aus der Rubrik “Wirtschaft”

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Unternehmen und Märkten.

Altmaier sieht Energiewende als Motiv für Eon-Innogy-Fusion

Aus Sicht des künftigen Bundeswirtschaftsministers Peter Altmaier (CDU) hat die Übernahme von Innogy durch Eon mit der Energiewende zu tun. „Es handelt sich um eine unternehmerische Entscheidung“, sagte der Kanzleramtsminister der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Diese Entscheidung mache deutlich, „dass die großen Energieversorger sich auf die Energiewende einstellen und…

ifo Institut warnt vor EU-Zöllen gegen Drittstaaten

Die Strafzölle der USA auf Stahl und Aluminium verstoßen nach Ansicht des ifo Instituts gegen die Regeln der Welthandelsorganisation WTO. „Die EU darf aber nun nicht ihrerseits mit Zöllen auf Stahl und Aluminiumprodukte aus Drittstaaten wie China oder Russland reagieren, um die eigene Industrie vor den Effekten der Handelsumlenkung zu…

CETA bricht EU-Recht

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Überraschend hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Dienstag geurteilt, dass Schutzabkommen für Investoren nicht mit der Rechtsprechung der europäischen Wirtschaftsunion vereinbar sind. Geklagt hatte der niederländische Versicherungskonzern Achmea. Die Manager wollten ihre Gewinnansprüche in der Slowakei geltend machen. Dabei bezogen sie sich auf das…

DIW-Chef Fratzscher befürchtet massiven Schaden für Deutschland durch US-Strafzölle

US-Strafzölle können Deutschland nach Einschätzung des Chefs des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, massiven Schaden zufügen. „Ich gehe davon aus, dass Trump seine Drohung wahrmacht“, sagte Fratzscher der „Saarbrücker Zeitung“. An der deutschen Stahl- und Aluminiumproduktion würden zehntausende Arbeitsplätze hängen. „Einige davon würden in Gefahr geraten. Und sollten…

Böser Trump aber EU verlängert Strafzölle auf chinesische Stahlrohre

Die Europäische Kommission hat ihre Antidumpingmaßnahmen auf Stahlerzeugnisse aus China um fünf Jahre verlängert. Betroffen davon sind nahtlose Rohre aus Edelstahl, die mit erhöhten Einfuhrgebühren zwischen 48,3 und 71,9 Prozent belegt werden. Die Edelstahlrohre werden in der chemischen und petrochemischen Industrie eingesetzt. Die Antidumpingmaßnahmen wurden bereits 2011 eingeführt und nach…

Wirtschaftsweiser fordert Europa auf, sich unabhängiger von den USA zu machen

Donald Trump lässt mit seinem Alleingang in der Handelspolitik den inneren Protektionisten von der Kette. Die angekündigte Verhängung der Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte dürfte dabei nur der Auftakt gewesen sein. Schon droht der US-Präsident der europäischen Automobilindustrie mit einer deutlichen Anhebung der Einfuhrsteuer. Den Preis dieses ökonomischen Irrsinns werden…

Stern und Report München: Gabriel ließ zu Gunsten von Rheinmetall in Indien intervenieren

Die Rheinmetall Air Defence mit Sitz in Zürich soll nach Auffassung des indischen Central Bureau of Investigation (CBI) gemeinsam mit SAN Swiss Arms im Jahr 2009 Luftabwehrgeschütze an Indien verkauft und dabei Bestechungsgelder von 26 Tsd. Euro bezahlt haben. Rheinmetall kam darauf hin auf eine schwarze Liste der indischen Behörden,…

Trumps Retourkutsche: IG Metall befürchtet Job-Abbau wegen US-Zöllen

Die Gewerkschaft IG Metall schlägt Alarm wegen der geplanten US-Zölle auf Stahl und Aluminium. „Einfuhrzölle in den USA werden auch Konsequenzen für die Beschäftigung hierzulande haben“, sagte der Stahl-Experte der Gewerkschaft, Heiko Reese, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“. Wie stark, lasse sich derzeit aber nur schwer abschätzen. „Deutschland exportiert…

VDA-Präsident Wissmann gegen Diesel-Fahrverbote

Matthias Wissmann: „Wir werden weiter alles dafür tun, um die Situation bei den Luftschadstoffen in den Städten zu verbessern. In Deutschland, in Europa, überhaupt in der Welt. Aber wir glauben nicht, dass Fahrverbote dafür die geeignete Lösung sind. Darum bin ich froh, dass sich die Koalitionspartner der möglichen neuen Regierung…

Dieselskandal: Strafvereitelung und Veruntreuung?

Rückblick: Im letzten Jahr wurden die durch die Automobilhersteller im großen Stil vorgenommenen Manipulationen der Abgaswerte bekannt. Insbesondere die eigentlich „sauberen“ Diesel der Klasse Euro 6 halten demnach die Abgasnormen nicht einmal ansatzweise ein. Vielmehr erkennen die Bordcomputer der PKW, wann sie gemessen werden und verändern dann die Steuerung des…

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2018