Press "Enter" to skip to content

Artikel aus der Rubrik “Wirtschaft”

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Unternehmen und Märkten.

Linke wirft Regierung Dramatisierung des Fachkräftemangels vor

Dass Deutschland für seinen Arbeitskräftebedarf in den nächsten 40 Jahren jährlich mindestens 260.000 Einwanderer benötige, sei alarmierend, kommentiert Klemens Kindermann. Um das Problem zu lösen, brauche es aber nicht irgendeine Zuwanderung, sondern eine Strategie. Diese lasse die Bundesregierung bisher vermissen.¹ Die Linksfraktion im Bundestag hat der Bundesregierung eine Dramatisierung beim…

Stockende Weltwirtschaft: Die Politik muss handeln

Handelskonflikte mit China und Europa sowie Trumps anhaltendes Drohen mit Strafzöllen fügen sich ein in die Reihe der Großrisiken für die Weltkonjunktur – neben Brexit-Chaos und ökonomischer Instabilität wichtiger Schwellenländer wie der Türkei. Finanzminister Olaf Scholz und IWF-Chefin Christine Lagarde haben Recht, wenn sie fordern, die politischen Brandherde zu löschen.…

Vorbereitung auf No-Deal-Brexit: Kommission gibt praktische Leitlinien für einen koordinierten EU-Ansatz

Die Uhr tickt – theoretisch müsste Großbritannien am 12. April ohne Vertrag aus der EU austreten. Sollte nur eine der insgesamt 27 EU-Regierungen bei ihrem Sondergipfel in Brüssel gegen eine Fristverlängerung stimmen, würde der harte Brexit eintreffen. Selbst wenn es eine Fristverlängerung in letzter Minute geben wird: Die Szenarien für…

Schulz wirft britischer Politik „Zynismus“ vor

Angesichts des Brexit-Chaos hat der SPD-Europapolitiker Martin Schulz schwere Vorwürfe gegen das britische Parlament und die Regierung erhoben. Schulz sagte der „Saarbrücker Zeitung“: „Es ist erschreckend, mit welchem Zynismus politische Seilschaften in London ihre Spielchen zulasten des gesamten britischen Volkes spielen.“ Schulz ergänzte, der Brexit sei „keine Kirmesveranstaltung“. Die britische…

Brexit: No deal – no worries

Die Europäische Union hat sich in der leidigen Brexit-Frage äußerst flexibel gezeigt und den Ball mit der Verlängerung des Austrittstermins bis zum 12. April geschickt in das Feld der Briten zurückgespielt. Für Premierministerin Theresa May kommt es jetzt zum letzten Gefecht. In der nächsten Woche kann sie mit dem Verlängerungsvotum…

Kampf um Glyphosat: Alternativen gesucht

Eigentlich sollte die Übernahme des US-Konzerns Monsanto Bayer zu neuem Glanz verhelfen und die Leverkusener durch steigende Bewertungen wetterfester machen gegen mögliche Übernahmen. Doch bislang passierte genau das Gegenteil: Wie ein Mühlstein hängen die Glyphosat-Klagen gegen Monsanto an Bayer. Das unterstrich die womöglich richtungsweisende Entscheidung der US-Geschworenen vom Mittwoch, die…

Gespräche zu Bankenfusion: Nicht der Mühe wert

Das ging fix: Noch im September hatte Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing zu Spekulationen um eine Fusion mit der Commerzbank erklärt, man müsse in den kommenden 18 Monaten zunächst Hausaufgaben erledigen, bevor man auch über andere Dinge reden könne. Nun hat er schon sechs Monate später vom Vorstand das Mandat für informelle Gespräche…

FDP-Chef Lindner für Aufschub bei Brexit

FDP-Chef Christian Lindner hat sich dafür ausgesprochen, den Briten beim Brexit einen Aufschub zu gewähren. „Wenn das Vereinigte Königreich eine Fristverlängerung wünscht, sollte die EU diese gewähren“, sagte FDP-Chef Christian Lindner der Düsseldorfer „Rheinischen Post“. „Wir alle können kein Interesse an einem Desaster haben“, betonte der Liberale und verwies darauf,…

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2019