Press "Enter" to skip to content

Artikel aus der Rubrik “Wirtschaft”

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Unternehmen und Märkten.

Juncker lobt Merkel und Macron für EU-Konformität

Juncker in Meseberg: „Bin sehr zufrieden mit dem deutsch-französischen Papier“. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat die deutsch-französische Erklärung von Meseberg als wichtigen Beitrag zur Fortentwicklung Europas gelobt. „Ich bin sehr zufrieden mit den deutsch-französischen Papier. Es erlaubt europäische Fortschritte“, sagte Juncker am Dienstagabend nach seinen Gesprächen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und…

ifo-Präsident Fuest fordert bei Euro-Reform Balance zwischen Solidarität und Marktdisziplin

Der ifo-Präsident Clemens Fuest sieht eine „Schlagseite“ in der deutsch-französischen Erklärung zur Reform der Eurozone. „Solidarität und Umverteilung werden ausgebaut, aber die Auflagen werden aufgeweicht“, kritisierte er in Berlin. „Grundsätzlich ist es richtig, bei den Euro-Reformen mehr Solidarität mit mehr Marktdisziplin zu kombinieren, wie wir im Reformkonzept der deutsch-französischen Ökonomengruppe…

Ölpreis: Blick über die Geopolitik hinaus

Die Ölpreise schwanken derzeit stark. So waren sie nach der Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran deutlich gestiegen, haben sich aber aufgrund von Gerüchten, wonach die OPEC die Fördermengen ausweiten könnte, wieder stabilisiert. Der Ölpreis der Sorte Brent sollte Ende 2018 bei 65 US-Dollar je Barrel liegen. Der US-Dollar dürfte…

Krieg der Verlierer: Chancen im US-Markt – trotz Trump

Die Weltwirtschaft scheint derzeit nur aus Strafmaßnahmen zu bestehen. Der amerikanische Präsident, dessen Politik nur Sieger und Verlierer, aber kein gedeihliches Miteinander zum Wohle aller kennt, ist ohne jedes Zeichen ökonomischer Vernunft in einen Handelskrieg gegen China und Europa gezogen, der am Ende nur Verlierer haben wird. Diese Verlierer sind…

Verhaftung des Audi-Chefs: Was ist los mit Made in Germany

Ungläubig verfolgen viele Bürger, wie sich das Erscheinungsbild der deutschen Autoindustrie wandelt – von der Vorzeigebranche hin zu einer Ansammlung von Firmen, die den Toyota-Werbespruch „Nichts ist unmöglich“ zu wörtlich genommen hat. Je länger der Vertrauensverlust anhält, desto größer der Schaden für die Firmen und für ihre Mitarbeiter. Immer deutlicher…

Trump ist nicht Obama: Merkel zerstört die globale Wirtschaft

Das Bild des G-7-Gipfels in Kanada sagt mehr als tausend Worte. Es zeigt eine Szene, in der sechs Staats- und Regierungschefs, Bundeskanzlerin Angela Merkel vorneweg, um Donald Trump herumstehen und auf ihn einreden. Es steht sinnbildlich für die Spaltung des Westens auf diesem „6+1-Gipfel“. Trump entpuppt sich mehr und mehr…

Mäßiger Jahresauftakt nimmt Konjunktur in der Eurozone den Schwung

Die Wirtschaft in der Eurozone ist im 1. Quartal deutlich schwächer gewachsen, als es die Rekordstimmung in den Unternehmen zu Jahresbeginn hat erwarten lassen. Das Wachstumstempo hat sich nach dem kräftigen Aufschwung des vergangenen Jahres auf ein Quartalsplus von nur noch 0,4 % halbiert. Verantwortlich dafür zeichnet maßgeblich die Schwäche…

Massiver Vertrauensverlust für Regierung und Opposition

Die schwarz-rote Koalition muss sich nicht nur gegen Angriffe der Opposition wehren, sondern die eigenen Streitereien überwinden. Ansonsten wird das nichts. Man wolle das Vertrauen der Menschen durch gutes Regieren zurückgewinnen, hatte sich die SPD vor dem heftig umstrittenen Eintritt in die neue GroKo selbst vorgenommen. Bei Christdemokraten und Christsozialen…

Jobwunder unter Flüchtlingen: Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe.

Noch im Januar zeigte sich das BAMF besorgt über die große Zahl der Analphabeten unter den Flüchtlingen und dadurch Schwierigkeiten beim Erlernen der deutschen Sprache haben. Demnach erreichen mehr als 80 Prozent nicht einmal die Mindestanforderung eines Sprachniveaus für einen Helfer-Job. Zwischenzeitlich geschah jedoch ein Wunder und all diese Flüchtlinge…

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2018