Press "Enter" to skip to content

Artikel aus der Rubrik “Wirtschaft”

Aktuelle Nachrichten aus Wirtschaft, Politik, Unternehmen und Märkten.

Türkei wird Kandidat für EU-Rettungsfonds – Deutsches Steuergeld für Islamstaat

Erst Griechenland, dann Italien, nun die Türkei: Es ist wieder die Zeit, in der man die Forderungen von Banken in einem kriselnden Land zusammenrechnet, um zu ermitteln, von welchen Instituten sich An- und Einleger lieber fernhalten sollten. Angesichts des Verfalls der türkischen Lira staunten Beobachter dieser Tage nicht schlecht: Da steht…

Konjunkturaufschwung: Deutschland ist nicht aufzuhalten

Es ist schon erstaunlich: Seit mindestens zwei Jahren warnen etliche Experten immer wieder davor, dass das Wirtschaftswachstum in Deutschland bald ein Ende hat. Bildhaft beschwören sie dunkle Wolken am Konjunkturhimmel. Ein Glück, dass sich die Wirtschaft nicht an derartige Prognosen hält. In Deutschland läuft es derzeit trotz aller Unkenrufe wie…

EU schwenkt auf Trump-Politik ein

Mitte Juli war für Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier offenbar alles ganz anders. Man habe sich »gemeinsam gegen weltweit zunehmende protektionistische Tendenzen« gestemmt, bejubelte der CDU-Mann die Unterzeichnung des Freihandelsabkommens zwischen Japan und der EU. Nun setzt Altmaier lieber doch ein bisschen auf Protektionismus. Anders ist sein Vorstoß, Investoren von außerhalb der…

Glyphosat-Prozesse sind Bayer-Prozesse

Ein US-Urteil hat das Potenzial, die Glyphosat-Debatte anzuheizen. Für Europa kommt das einige Monate zu spät. Leider. Ein US-Urteil heizt die Debatte ums Glyphosat wieder an. Geschworene attestierten einem 46-Jährigen, durch das Pflanzengift an Lymphdrüsenkrebs erkrankt zu sein und verdonnerten die Bayer-Tochter Monsanto in erster Ins­tanz zu 289 Mio. Dollar…

Erdogans Irrtum: Türkei ist nur mit USA stark

Es passt absolut ins Bild, dass der Türke meinte, mit dem US-Präsidenten ebenso umgehen zu können wie mit den Europäern. Man setzt einfach einen Staatsbürger fest, beschuldigt ihn des Terrors oder des versuchten Umsturzes, und schon hat man ein Druckmittel für ein Gegengeschäft, zum Beispiel die Auslieferung eines politischen Konkurrenten…

McAllister und Graf Lambsdorff zu Stimmungsumschwung: Aufgabe der Politik zu reagieren

Angesichts eines möglichen Stimmungswandels in Großbritannien zu Gunsten eines Verbleibs des Landes in der EU halten Politiker aus CDU und FDP ein neues Referendum für angebracht. „Eine zweite Volksabstimmung in Kenntnis aller Tatsachen bezüglich des Brexit wäre gerechtfertigt“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Liberalen im Bundestag und langjährige Europaabgeordnete Alexander…

VW: Mafia der deutschen Art

Die Schlinge zieht sich zu. Seit die USA einen Haftbefehl gegen Martin Winterkorn erlassen haben, kann der Ex-VW-Chef Deutschland faktisch nicht verlassen, denn beim Grenzübertritt könnten die Handschellen klicken. Nun tritt neben den Vorwurf von Betrug und Marktmanipulation auch noch der von Steuerhinterziehung. Sein Anwalt macht ein großes Fass auf,…

Der Euro ist kein Selbstzweck – Eurokritiker fordern neuen Fokus

Beim Treffen des Europäischen Rats „Wirtschaft und Finanzen“ wollte die EU wieder einmal den Euro retten. Diesmal mit einem Instrument namens EDIS (European Deposit Insurance System). Für diese länderübergreifende Einlagensicherung von Bankguthaben würde sich die Haftung Deutschlands weiter erhöhen. Bernd Kölmel, Vorsitzender der Liberal-Konservativen Reformer (LKR – Die Eurokritiker), sagt…

Europäischer Gerichtshof setzt Grenzen bei Nutzung der Gentechnik

Der europäische und der deutsche Gesetzgeber, aber auch die Öffentlichkeit brauchen eine neue Debatte – weniger über die Frage, wie weit Gentechnik gehen darf, sondern über die Frage, welche Veränderungen an Fauna und Flora sie akzeptieren bereit sind. Diese Diskussion hat auch eine zutiefst moralische Komponente: Darf man mit Hinweis…

Ifo-Chef Fuest rät zu Abkommen zwischen Nordamerika, Japan und Europa

Unmittelbar vor dem Spitzentreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker an diesem Mittwoch in Washington drängt der Topökonom Clemens Fuest darauf, Trump beim Wort zu nehmen. „Juncker sollte den Vorschlag der USA beim G-20-Gipfel aufgreifen, eine Freihandelszone zwischen Nordamerika, Japan und Europa zu errichten“, sagte der Präsident…

BZ Medienholding Ltd ©1998 - 2018