George Santos steht vor Anklage des Bundes: Live News

Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, sprach am Mittwoch mit Reportern in der US-Hauptstadt Washington.Schulden…Kenny Holston/The New York Times

Der Sprecher des Repräsentantenhauses, Kevin McCarthy, der New Yorker Republikaner der ersten Amtszeit, hat keine Maßnahmen ergriffen, um den Abgeordneten George Santos zu bestrafen oder an den Rand zu drängen, selbst angesichts zunehmender Anschuldigungen wegen Fehlverhaltens und Lügen, Mr. Santos signalisierte, dass er weiterarbeiten dürfe. im Kongress, selbst nachdem er wegen Bundesbeschuldigungen angeklagt wurde.

„Ich sehe die Anklage“, sagte Mr. McCarthy sagte Reportern am Dienstag, dass Mr. Zuvor wurde Santos wegen Überweisungsbetrugs, Geldwäsche, Diebstahl öffentlicher Gelder und Lügen gegenüber dem Kongress angeklagt. „Wenn eine Person beschuldigt wird, ist sie nicht in Gruppen. Sie hat das Recht zu wählen, aber sie muss vor Gericht gehen.

Herr. Herr Santos sagte, sein Kalkül könnte sich ändern, wenn er für schuldig befunden wird. McCarthy sagte, im Einklang mit anderen führenden Republikanern im Repräsentantenhaus, die am Mittwoch sagten, sie konzentrierten sich darauf, Arbeitslosenbetrug während der Pandemie auszurotten.

„Er wurde bereits aus allen seinen Komitees entfernt“, sagte der Abgeordnete Steve Scalise, Republikaner von Louisiana und Mehrheitsführer, während einer morgendlichen Pressekonferenz. „In Amerika gilt die Unschuldsvermutung, aber das sind schwere Anklagen. Er sollte rechtliche Schritte einleiten“, sagte er.

Die Abgeordnete Elise Stefanik, Republikanerin aus New York und Vorsitzende des Konvents, sagte, der Gesetzgebungsprozess werde sich „von selbst abspielen“. Dies, Hr. Es ist eine deutlich andere Haltung als die New Yorker Republikaner, die seit langem den Rücktritt von Santos fordern.

Siehe auch  Die Schweizer Bank UBS beginnt mit einem Aktienrückkauf im Wert von bis zu 2 Milliarden US-Dollar

„Leider ist dies nicht das erste Mal, dass ein Kongressabgeordneter einer Partei beschuldigt wird“, sagte Frau Stefanik. Er sagte, die Republikaner seien mehr darum besorgt, „jeden Betrug bei der Hilfe bei der Epidemie bei Arbeitslosigkeit“ auszurotten.

Herr. McCarthy und die GOP-Führer des Repräsentantenhauses haben bisher gesagt, Mr. Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, um Santos zu bestrafen oder ihn in Richtung eines Ausgangs zu drängen, nicht einmal Enthüllungen über sein Verhalten, die er nicht ansprechen wollte.

Herr. McCarthy sagte im Januar, dass Mr. Santos durfte in zwei Kongressausschüssen erscheinen, und als er einige Wochen später vorübergehend zurücktrat, wurde Mr. McCarthy, dabei Mr. Das war die Entscheidung von Santos – aber der Sprecher nannte es vorerst „die richtige Entscheidung“, „bis er alles aufklärt“.

Mit einer knappen Mehrheit im Repräsentantenhaus und einem Kampf um die Schuldenobergrenze hat Mr. McCarthy, Mr. Die Stimmen von Santos können nicht verloren gehen. Herr. McCarthy hat letzten Monat knapp bestanden, ohne republikanische Stimmen mehr und Mr. Santos „Ja“-Spalte.

Während die Verhandlungen mit dem Weißen Haus fortgesetzt werden, hat Mr. McCarthy muss die Republikaner auf der rechten Seite seiner Partei bei Laune halten, während er versucht, einen Deal mit Präsident Biden auszuhandeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert