Feuerwehrmann getötet, 9 verletzt bei Hausexplosion in Virginia

Ein Feuerwehrmann aus Virginia wurde am Freitagabend bei einer Hausexplosion getötet und mehrere weitere verletzt, sagten Beamte.

Die Feuerwehr von Loudoun County war um 19:40 Uhr zur Untersuchung des Hauses in Sterling vor Ort und Feuerwehrleute befanden sich im Haus, als es explodierte, sagte James Williams, stellvertretender Leiter der Feuerwehr und Rettungseinsätze.

„Totale Zerstörung“, beschrieb Williams die Szene und den Schaden. „Zwischen der Straße und den Nachbarhäusern liegt ein Müllfeld.“

Die Verletzungen der neun Feuerwehrleute seien schwer bis weniger schwer gewesen, sagte Williams.

Die Identität des verstorbenen Feuerwehrmanns wurde nicht sofort bekannt gegeben. Die nächsten Angehörigen seien am Freitagabend benachrichtigt worden, sagte Williams.

Williams wurde gefragt, ob Nachbarn Gas riechen, wollte aber nicht bestätigen, ob Feuerwehrleute vor Ort waren, um das Gasleck zu untersuchen.

Zuschauer beobachten, wie Feuerwehrleute und andere Einsatzkräfte am Freitag am Ort einer Hausexplosion in Sterling, Virginia, arbeiten.NBC Washington

Die freiwillige Feuerwehr in Sterling war zum Zeitpunkt der Explosion mit der Beseitigung eines Gaslecks auf der Straße beschäftigt.

Er sagte, das Feuerwehramt des Kreises Loudoun untersuche den Brand mit Unterstützung des Bundesamtes für Alkohol, Tabak, Schusswaffen und Sprengstoffe.

Es sei zu erwarten, dass das Feuer weiterhin rauche und es sich immer noch um einen aktiven Schauplatz handele, sagte Williams am Freitagabend.

„Als ich mich an die Gruppe der Feuerwehrleute wandte, sagte ich, dass dies der schlimmste Anruf sei, auf den wir jemals reagieren könnten“, sagte Williams. „Es ist an der Zeit, dass wir uns gegenseitig unterstützen und unterstützen.“

Der Energieversorger Washington Gas sagte, er sei vor Ort gewesen und habe bei den Ermittlungen mitgeholfen.

Siehe auch  Erste Bürger, die die Silicon Valley Bank kaufen

„Wir überprüfen die Integrität unseres nahegelegenen Systems. Unsere Gedanken sind bei den Verletzten und dem Verlust der Feuerwehr des Landkreises Loudoun“, sagte die Agentur. In einem Bericht über X.

Sterling ist eine Gemeinde mit etwa 30.000 Einwohnern im Loudoun County, westlich von Washington, D.C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert