E. Trump-Prozess im Fall der Verleumdung von Jean Carroll beginnt: Live-Updates

12:14 Uhr ET, 16. Januar 2024

Einige angehende Juroren sagen, sie hätten politische Spenden für Trump oder seine Gegner geleistet

Von Lauren del Valle, Kara Scannell und Jeremy Herb von CNN

Viele potenzielle Geschworene im Diffamierungsprozess gegen Donald Trump sagen, sie hätten politische Spenden an Trump und Gruppen, die ihn unterstützen, oder an seine politischen Gegner geleistet.

Zwei der potenziellen Geschworenen gaben an, dass sie davon überzeugt seien, dass die Wahl 2020 manipuliert worden sei Trump stellt weiterhin falsche Behauptungen auf Er kandidiert erneut für das Amt des Präsidenten.

E. im Jahr 2019 bezüglich Carrolls Vorwürfen wegen sexueller Übergriffe. Um festzustellen, wie viel Trump Schadensersatz für seine diffamierenden Äußerungen gegenüber Jean Carroll zahlen sollte, stellte Richter Louis Kaplan den Geschworenen Fragen zu möglicher Befangenheit im Prozess.

Drei Personen vor Gericht sagten, sie hätten Geld an Trumps Wahlkampf oder eine ihn unterstützende Gruppe gezahlt. Alle drei sagten, dies habe keinen Einfluss auf ihre Fähigkeit, fair und unparteiisch zu sein. Und mindestens zehn potenzielle Geschworene sagten, sie hätten Geld an Gruppen gespendet, die Präsident Joe Biden, den ehemaligen Präsidenten Barack Obama, Hillary Clinton oder andere demokratische Politiker unterstützen.

Wo das Verfahren zur Auswahl des Schiedsrichters abläuft: Da das Auswahlverfahren der Jury noch läuft, wurde noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob einer dieser potenziellen Juroren entschuldigt wird.

Bisher wurden fünf Richter entlassen. Drei sagten, sie glaubten nicht, dass sie bei den Ermittlungen fair sein könnten, und zwei sagten, ihre Fähigkeit, fair zu sein, würde durch das beeinträchtigt, was sie über Rechtsfälle, strafrechtliche Ermittlungen und Anklagen gegen Trump gehört oder gelesen hätten.

Siehe auch  „Die ganze Arbeiterbewegung steht hinter uns“, sagte die Menge in New York – Deadline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert