Die GOP-Vorwahl in South Carolina und die neueste im Wahlkampf 2024

8:44 Uhr ET, 25. Februar 2024

Hier sind einige wichtige Erkenntnisse aus den republikanischen Vorwahlen in South Carolina

Von Gregory Krieg und Eric Bradner von CNN

Der frühere Präsident Donald Trump nahm am Samstag an einem Vorwahlessen auf dem South Carolina State Fairgrounds in Columbia teil.

Andrew Hornick/AP

Donald Trump South Carolina hat die republikanische Präsidentschaftskandidatur gewonnen, Nikki besiegte Hayley Auf seinem heimischen Revier, als er seine Durchsuchung der Bundesstaaten mit vorzeitiger Stimmabgabe abschloss.

Das Rennen nimmt jetzt Fahrt auf: Der langsame Marsch durch die Bundesstaaten mit früher Stimmabgabe ist vorbei, und die Vorwahlen finden nun auf nationaler Ebene statt. Bis zum 12. März werden 56 % der Delegierten des Republikanischen Nationalkonvents ausgezeichnet. Und in den meisten Bundesstaaten sind die republikanischen Delegierten Gewinner, was alles bedeutet – was bedeutet, dass Haley kein Verdienst für ein starkes Abschneiden auf dem zweiten Platz hat. Da Haley immer noch ungeschlagen ist, sind unter dem Strich 1.215 Delegierte nötig, um sich die Nominierung zu sichern. Sehen Sie Trump in ein paar Wochen.
Trump dominiert das GOP-Establishment – ​​erneut: Es ist unklar, wann er 2016 die Nominierung gewann, Präsident wurde, alle bis auf einige wenige republikanische Kritiker im Amt oder in der Partei verdrängte und dann 2024 ins Rennen ging. Wird mehrfach angeklagt: Die GOP besitzt Donald Trump. Trumps Sieg in Haleys Heimatstaat unterstreicht, wie viel sich in weniger als einem Jahrzehnt verändert hat. So feindselig Trump gegenüber seinen Rivalen auch war, es war keine feindliche Übernahme: Die meisten republikanischen Wähler sind von Trump begeistert, und die Teile seiner Persönlichkeit, die den Republikanern Angst machen – wie wir gesehen haben – sind wirklich groß. Ein Teil seines Appells an die Mehrheit der Wähler.
Wohin geht Haley von hier aus? Haley hatte einen kurzen, aber entmutigenden Weg vor sich, um Trump ernsthaft um die Nominierung der Republikaner herauszufordern. Es begann mit Siegen in New Hampshire und seinem Heimatstaat. Aber die bahnbrechende Phase des Vorwahlrennens der Republikaner ist vorbei. Nach der geplanten Niederlage am Samstag kündigte Haleys Kampagne an, dass sie am Sonntag beginnen und sich über Michigan, Minnesota, Colorado und Utah erstrecken werde und dass sie Geld ausgibt. Super Tuesday-Anzeigen, die auf Bundesstaaten ausgerichtet sind. Ob er tatsächlich Siege einfahren und anfangen wird, Trump bei den Delegiertenwahlen ernsthaft herauszufordern, ist eine schwierige Frage.
Nikki Haley kommt nach der Präsidentschaftswahl in South Carolina am Samstag in Charleston, um mit ihren Anhängern zu sprechen.

Chris Carlson/AP

Keine ausreichend große Pro-Haley-Koalition bei den GOP-Vorwahlen: Haleys Kampagne hat Meinungsumfragen zu allgemeinen Wahlen werden seit langem durchgeführt Das bringt sie in eine viel stärkere Position als Trump in einem hypothetischen Duell gegen Biden. Doch sie kommt nicht um den Schritt herum, zunächst Trump zu besiegen. Haley hat seit langem theoretische Verbündete, darunter gemäßigte Republikaner, Unabhängige, die in einigen Bundesstaaten an republikanischen Vorwahlen teilnehmen dürfen, und diejenigen, die von Trump abgewiesen wurden – insbesondere Vorstadtwähler mit Hochschulabschluss, die die Partei seit Trumps Amtsantritt im Jahr 2016 verlassen haben. Aber diese Koalition hat sich nicht in erster Linie für Haley bewährt – zumindest nicht stark genug.

Tim Scotts Whipstakes-Vorsprechen: Das wichtigste Ergebnis der Vorwahlen in South Carolina ist Trumps republikanischer Vorwahlrivale 2024, Senator. Vielleicht eine harmonische Beziehung zu Tim Scott. Die letzten Wochen könnten Scotts Wahl für die Nominierung zum Vizepräsidenten gewesen sein. Er kämpfte mit Trump im Wahlkampf, trat mit ihm in einem Fox News-Rathaus und anderen Interviews auf und überredete Haley – die ihn als Gouverneur für den Senatssitz nominiert hatte –, aus dem Rennen auszusteigen.

Siehe auch  Schockierender Schnee, Regen, Windrettung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert