Die FAA ordnet eine vorübergehende Landung einer Boeing 737 Max 9 an, nachdem ein Teil des Flügelteils des Flugzeugs der Alaska Airlines in der Luft gespalten ist

Die Federal Aviation Administration gab am Samstag bekannt, dass sie einige Boeing 737 Max 9-Flugzeuge, die von US-Fluggesellschaften eingesetzt werden, vorübergehend am Boden lässt, nachdem eine Mauer in der Luft einen Flug der Alaska Airlines zu trennen schien.

Die FAA kündigte an, auch 737 Max 9-Flüge, die auf US-Territorium durchgeführt werden, einzustellen. Insgesamt werde die Anordnung 171 der 218 Fluggesellschaften weltweit betreffen, teilte die FAA mit.

„Die FAA verlangt sofortige Inspektionen einiger Boeing 737 Max 9-Flugzeuge, bevor sie wieder fliegen können“, sagte FAA-Administrator Mike Whittaker. „Die Verteidigung wird weiterhin unsere Entscheidungsfindung bestimmen, während wir helfen.“ [National Transportation Safety Board’s] Untersuchung des Alaska-Airlines-Fluges 1282

Das Flugzeug landete am Samstagabend sicher auf dem Portland International Airport, ohne ernsthafte Verletzungen an Bord.

Die FAA sagte in einer Anordnung, dass die Entscheidung, alle 737 Max 9-Flugzeuge am Boden zu lassen, „zu einem Verstopfen der Tür in der Kabinenmitte beim Start führte, was zu einer schnellen Dekompression des Flugzeugs führte“, und bezog sich dabei auf den Zwischenfall mit Alaska Airlines. .

„Das Unternehmen fügte hinzu, dass es diese Anordnung aufgrund unsicherer Bedingungen erlässt, die in einer ähnlichen Situation bei einem anderen Flugzeug desselben Modells auftreten könnten, einschließlich Verletzungen von Passagieren und Besatzung, einer anschlagenden Tür des Flugzeugs und/oder Kontrollverlust.“

Boeing sagte, es unterstütze die Entscheidung der FAA.

„Sicherheit hat für uns oberste Priorität und wir bedauern zutiefst die Auswirkungen dieses Vorfalls auf unsere Kunden und ihre Passagiere“, sagte Boeing in einer Erklärung. „Wir stimmen der Entscheidung der FAA zu und unterstützen sie voll und ganz, 737-9-Flugzeuge mit derselben Konfiguration wie das betroffene Flugzeug unverzüglich zu inspizieren.“

Siehe auch  Der Senat stimmt für die Aufhebung von Bidens Plan zur Erleichterung von Studienkrediten

Das technische Team von Boeing unterstütze die Untersuchung des NTSB, heißt es in der Erklärung.

„Wir werden in engem Kontakt mit unserer Regulierungsbehörde und unseren Kunden stehen“, sagte Boeing.

Foto eines Teils des vermissten Flugzeugs. Der Vorfall in der Luft veranlasste einen Flug der Alaska Airlines nach Kalifornien, am Freitag in Portland notlanden zu müssen.Mit freundlicher Genehmigung von Kyle Ringer

Alaska Airlines hat am Samstag alle 65 ihrer 737 Max 9-Flugzeuge wegen Wartungs- und Sicherheitsinspektionen vorübergehend am Boden gelassen. Es hieß, ein Viertel der Inspektionen sei „ohne Ergebnisse“ abgeschlossen worden und 18 Flüge seien am Samstag bislang wieder in Betrieb genommen worden. Die restlichen Flugtests werden voraussichtlich in den nächsten Tagen abgeschlossen sein.

United ließ ausgewählte Boeing 737 Max 9-Flugzeuge vorübergehend am Boden, um eine Inspektion durchzuführen. Es wird erwartet, dass die Entlassung zu etwa 60 Absagen führen wird.

Auch die panamaische Fluggesellschaft Copa Airlines erklärte, sie komme der Anordnung nach und stelle die Flüge vorübergehend ein.

„lauter Donner“

Flug 1282 startete zum Ontario International Airport im San Bernardino County, Kalifornien, kehrte aber kurz nach dem Start nach Portland, Oregon zurück.

Das Flugzeug sei zum Flughafen zurückgekehrt, sagte die FAA, „und die Besatzung meldete ein Problem mit dem Druckausgleich“.

Nach Angaben der Flugverfolgungsseite FlightAware startete der Flug um 17:07 Uhr in Portland und landete um 17:27 Uhr in Portland.

Es ist unklar, wie und wann die Verkleidung vom Passagierflugzeug gelöst wurde.

Nach Angaben von Alaska Airlines befanden sich 174 Passagiere und sechs Besatzungsmitglieder an Bord, die den Vorfall zunächst als „Vorfall“ bezeichneten. Auf dem Foto eines Passagiers im Flugzeug neben einer Sitzreihe war zu sehen, dass an einer Seite eine ganze Platte fehlte.

Siehe auch  WWDC 2024: So können Sie Apples Event live verfolgen

Kyle Ringer hat in den sozialen Medien ein Foto aus dem Inneren des Flugzeugs gepostet XMit dem Titel: „Wenn die Wand des Flugzeugs mitten in der Luft bricht.“

Eine Passagierin auf dem Flug, die ihren Namen nur als Elizabeth angab sagte NBC-Tochter KGW Der Vorfall ereignete sich etwa 20 Minuten nach dem Start vom Flughafen Portland, Oregon.

„Alles war in Ordnung, bis ich ein lautes Geräusch hörte! Oder wie ein Boom“, sagte sie. „Ich schaue nach oben, die Luftmasken, raus, runter.“

„Ich habe nach links geschaut und auf der linken Seite, wo das Fenster ist, ist eine große Lücke“, sagte er dem Sender in einem Telefoninterview. Sie sagte, der Wind sei sehr laut.

Er sagte, alle seien angeschnallt und die Leute seien ruhig.

In einer Erklärung sagte Alaska: „Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter hat für uns immer oberste Priorität. Auch wenn solche Vorfälle selten sind, sind unsere Flugbesatzungen geschult und darauf vorbereitet, die Situation sicher zu bewältigen.“

„Er wurde gestern Abend über den Vorfall informiert“, sagte Verkehrsminister Pete Buttigieg X am Samstagmorgen.[s] In engem Kontakt mit der FAA bezüglich der Reaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert