Die aktuellen Ticketpreise für den Super Bowl 58 sind die teuersten in der Geschichte des Sports – NBC Sports Bay Area & California

Die 49ers werden ihre achte Super Bowl-Teilnahme bestreiten, wenn sie sich auf das Spiel gegen die Kansas City Chiefs am 11. Februar im Allegiant Stadium in Las Vegas vorbereiten.

Mindestens auf einer Zweitmarktseite erreichten am Montag historische Zahlen zu den Eintrittskarten, die die teuersten Eintrittspreise in der Geschichte des Super Bowl verbuchten (h/t). Associated Press)

Der Durchschnittspreis von TickPick lag am Montagmorgen bei 9.815 US-Dollar – fast doppelt so hoch wie der endgültige Durchschnittspreis von 5.795 US-Dollar für das letztjährige Spiel zwischen den Chiefs und den Chiefs. Philadelphia Eagles im State Farm Stadium in Glendale, Arizona.

Trotz der Bedenken, ob Sin City Sportfans in die Unterhaltungshauptstadt der Welt locken kann, ist klar, dass die Fans vor den hellen Lichtern in der Wüste nicht zurückschrecken.

„Der Standort hat schon immer die Notwendigkeit eines Super Bowls beeinflusst, aber Vegas bringt die Dinge auf eine andere Ebene“, sagte Brett Goldberg, Co-CEO von Digbig, in einer Erklärung gegenüber The Associated Press. „Es ist bereits die Unterhaltungshauptstadt der Welt und könnte nach dem Super Bowl zur Sporthauptstadt der Welt werden.“

„Da beide Teams in den letzten fünf Jahren mindestens einmal am Super Bowl teilgenommen haben, rechnen wir mit einer gewissen Ermüdung der Fans, was wiederum zu sinkenden Preisen führen wird. Stattdessen sehen wir eine rekordverdächtige Nachfrage und Fans, die wollen, dass ihr Team einen Super Bowl gewinnt.“ Bowl in Vegas.

Das ist mehr als der bisherige Rekordpreis von 7.046 US-Dollar für ein Spiel 2021 zwischen Tom Bradys Tampa Bay Buccaneers und den Chiefs im Raymond James Stadium in Tampa. Aufgrund der Covid-19-Beschränkungen konnte das Stadion zu 33 Prozent ausgelastet bleiben, was die Nachfrage nach jedem Ticket erhöhte.

Siehe auch  Südafrika: Ein 8-jähriges Mädchen überlebte einen Busunfall, bei dem 45 Menschen ums Leben kamen

TickPicks teuerster Nicht-Covid-Super Bowl sind die 49ers und Chiefs – ein Kopf-an-Kopf-Rennen im Jahr 2020 im Hard Rock Stadium in Miami Gardens – mit einem Durchschnittspreis von 6.370 US-Dollar.

Nach einem bemerkenswerten 34:31-Sieg über die Detroit Lions im NFC-Meisterschaftsspiel am Sonntag begeben sich die 49ers in den Super Bowl LVIII, um gegen die AFC-Champion Chiefs anzutreten. Die 31:20-Niederlage von San Francisco gegen Kansas City im Jahr 2020 sorgt dafür, dass noch viele andere in der aktuellen Umkleidekabine herumalbern.

Die 49ers und die Chiefs haben am Sonntag beide ihre jeweiligen Konferenzmeisterschaften gewonnen und den Kansas City NFL-MVP-Favoriten Lamar Jackson und die Baltimore Ravens mit einem 17:10-Auswärtssieg nach Hause geschickt.

Nach zwei aufeinanderfolgenden Siegen in den ersten beiden NFL-Playoff-Spielen dieser Nachsaison lösten die 49ers ihr Ticket für den Super Bowl und wiederholten damit ihre verheerende Super Bowl LIV-Niederlage vor vier Jahren.

Es ist bekannt, dass die Anhänger der 49ers weit vom Levi's-Stadion entfernt anreisen, aber es scheint, dass Fans tief in die Tasche greifen müssen, um ihre Teams persönlich zu unterstützen.

Laden Sie den 49ers Talk Podcast herunter und folgen Sie ihm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert