Bei einem Basketball-Camp in den USA stiehlt Teenager-Wunderkind Cooper Flagg die Show

LAS VEGAS – Bevor Cooper Flagg zum weltweit führenden Basketballspieler im Teenageralter avancierte, verbrachte er die Winter seiner Kindheit mit seinem Vater und seinen beiden Brüdern beim Eisfischen in Maine.

Inmitten der drückenden Sommerhitze im Süden Nevadas lieferte der 17-jährige Flagg im Kampf gegen die US-Basketball-Nationalmannschaft am Montag eine beeindruckende Leistung im Mehrkampf ab, die ebenso mythisch wie eine Angelgeschichte ist, während sich seine vielversprechende Karriere entfaltet. .

Den Medien war es nicht gestattet, das gesamte Duell zwischen der Nationalmannschaft, die von LeBron James und Stephen Curry auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Paris war, und der Auswahlmannschaft der USA, die hauptsächlich aus jungen NBA-Spielern und Flagg bestand, zu verfolgen. Diesen Herbst ein Neuling bei Duke. Nach Angaben von US-Basketball-Vertretern werden keine offiziellen Statistiken zum Thema traditionelle Uni vs. Junior-Uni geführt. Steve Kerr, der Trainer der Nationalmannschaft, lehnte es ab, sich zu Flaggs hervorragender Leistung zu äußern, und verwies auf die NBA-Regeln, die öffentliche Äußerungen über Spieler verbieten, die sich noch nicht für den Draft qualifiziert haben.

Als sich die Türen des Fitnessstudios für Reporter öffneten, sorgte Flock für Gelächter und Aufsehen, als er mit einem 11-Punkte-Buzzerschläger das Comeback eines Eliteteams anführte. Der 39-jährige James, der ein Armband erkennt, wenn er eines sieht, suchte nach der Flagge für ein Glückwunschlied nach dem 74-73-Sieg der Nationals.

Flagg, ein 1,90 Meter großer Stürmer, der als erster College-Spieler seit mehr als einem Jahrzehnt eine Einladung in ein ausgewähltes Team erhielt, zeigte, warum er als Nummer 1 im NBA-Draft 2025 gilt. Der geschliffene Flügel begann seinen Scoring-Ausbruch mit einem Dreier aus der linken Ecke über den Center von Los Angeles Lakers, Anthony Davis, und einem Rebound über den Guard der Boston Celtics, Jrue Holiday.

Siehe auch  Apple hebt Einschränkungen für Game Pass und GeForce Now-Streaming auf iOS auf

Dann, um Schwung zu erzeugen, brachte die Flagge mit dem Babygesicht den Ball über das Spielfeld, isolierte sich gegen Davis und übte einen seitlichen Dreier über den besten Verteidiger der NBA. Nachdem die Nationals versucht hatten, Davis zu finden, kontrollierte Flack den Ball und schob den Ball schnell zu Sacramento Kings-Stürmer Keegan Murray, der einen Dreier aus der linken Ecke verfehlte. Flagg sprintete während eines Schusses über die gesamte Spielfeldlänge, sprang, um sich im Verkehr mit beiden Händen einen Offensivrebound zu sichern, und vollendete einen Putback mitten in der Luft, als er vom Center der Miami Heat, Bam Adebayo, gefoult wurde.

Die Abfolge – Schuss, Pass, Abpraller und Abschluss – erfolgt augenblicklich Es ging in den sozialen Medien viral, erhielt innerhalb einer Stunde Millionen Aufrufe. Flagg erzielte in weniger als 20 Sekunden sechs Punkte und bereitete so ein spannendes Endspiel vor. Davis verhinderte eine peinliche Niederlage für die Goldmedaillengewinner, indem er einen potenziell spielentscheidenden Springer des Golden State Warriors-Guards Brandin Potziemski am Summer blockte.

Flaggs bahnbrechende Leistung wurde noch bemerkenswerter durch die Tatsache, dass er fünf Jahre jünger war als der jüngste Spieler der Nationalmannschaft, Anthony Edwards, Guard der Minnesota Timberwolves. Als Flagg am 21. Dezember 2006 geboren wurde, war James in seiner vierten NBA-Saison und stand kurz vor seinem dritten All-Star-Auftritt.

„Ich habe an Wettkämpfen teilgenommen und mein Bestes gegeben, so gut ich konnte“, sagte Flag. „Ich gebe 100 Prozent. Ich habe Vertrauen in meine Fähigkeiten und Fertigkeiten. Ich bin zuversichtlich, wer ich bin und was ich leisten kann. Den Platz zu teilen ist ein surreales Gefühl.“ [with the national team]. Ich bin gesegnet, diese Gelegenheit zu haben, hier sein zu dürfen. Ich habe keine Sorgen. Ich mache mir keinen Druck. Ich bin aus einem bestimmten Grund hier. Ich weiß. „

Siehe auch  Die Lakers-Warriors könnten ein spannendes Duell werden ... bevor die Realität für beide Franchises Einzug hält

Als Nachwuchsspieler muss Flagg mit seiner großartigen Motorik, seinen starken athletischen Fähigkeiten und seiner angeborenen Basketball-Intelligenz alles tun, was er kann, und das hat er am Montag vor ein paar hundert Zuschauern gezeigt. Er ist ein geschickter Rebounder, ein williger Außenschütze, ein körperlicher Rebounder, ein Finisher über dem Rand und ein Verteidiger mit mehreren Positionen, der Aufgaben im Außenfeld oder an der Außenlinie bewältigen kann – alles in einem Paket.

Wenn sich Flack zu einem Spieler entwickelt, der in der Lage ist, den amerikanischen Basketball zu erobern, wird sein furchtloser Auftritt an der University of Nevada in Las Vegas als der Moment in Erinnerung bleiben, in dem er zum ersten Mal bewies, dass er sich gegen die Besten der Welt behaupten kann.

„Das Auswahlteam war großartig“, sagte Kerr, der geschickt täuschte, als er direkt auf der Flagge kommentierte. „Sie haben uns herausgefordert. Sie waren körperlich. Sie haben viele Dinge ausgeführt, die europäische Teams ausführen. Es hätte nicht besser laufen können. „

Eine Person, die von der Aufregung nicht erfasst zu sein schien, war Flagg, der sich mit zwei Duke Blue Devils unterhielt – Celtics-Stürmer Jayson Tatum und USA Basketball-Geschäftsführer Grant Hill. Obwohl Flagg als Celtics-Fan aufwuchs und seinen offensiven Ansatz durch das Studium von Tatum prägte, sagte er, er fühle sich wohl, wenn er gegen ein US-Basketballteam spiele, das aus 12 All-Stars und fast ebenso vielen zukünftigen Hall of Famers bestehe.

„[There was some awe] Zuerst gingen wir in die Turnhalle und sahen all diese Spieler, aber wir fingen nicht an zu spielen“, sagte er. „Wenn der Ball hochgeht, bin ich ein Konkurrent.“ Mit ihnen auf dem Platz zu stehen, ist eine kleine Umstellung, aber gleichzeitig versuche ich einfach, Basketball zu spielen und zu gewinnen. [The national team players] Alle werden gut angenommen. Sie sagen mir, ich solle weiterarbeiten und auf dem Boden bleiben.

Siehe auch  Der Japan-Airlines-Flug JAL 516 ging nach dem Absturz auf der Landebahn von Haneda in Flammen auf

Flagg, der letzten Herbst in den High-School-Abschluss umklassifiziert wurde und dann die Montverde Academy (Florida) zu einer ungeschlagenen Saison und einem nationalen Titel führte, sagte, er werde versuchen, sich einen Platz im US-Basketballkader für die FIBA-Weltmeisterschaft 2027 zu sichern . Katar. Zu diesem Zeitpunkt wird er 20 Jahre alt sein und wahrscheinlich gerade ein erstes Jahr bei Duke und zwei NBA-Saisons abgeschlossen haben.

Unterdessen erwartet Flagg, dass die Nationalmannschaft nächsten Monat in Paris ihre fünfte Goldmedaille in Folge gewinnen wird.

„Sie können jedes Team sein, das sie wollen“, sagte er. „Sie haben keine Schwächen, keine Löcher. Sie können jeden Stil spielen und dominieren. Dies wird eine dominante Mannschaft sein, die ihren Willen gegenüber jedem durchsetzen wird, den sie sieht.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert