Außenminister von Maine legt Berufung gegen Trumps Entscheidung ein, ihn von der Abstimmung auszuschließen

Der ehemalige Präsident Donald J. Der oberste Wahlbeamte von Maine sagte am Freitag, dass er diese Woche gegen das Urteil eines Richters des Obersten Gerichtshofs des Bundesstaates Berufung einlegen wolle, der seine Entscheidung, Trump von der republikanischen Vorwahl im Bundesstaat auszuschließen, aufgehoben hatte.

In einer Erklärung sagte der Beamte, Außenministerin Shenanna Bellows begrüße die Leitlinien des Obersten Gerichtshofs der USA, der voraussichtlich am 8. Februar Argumente in einem ähnlichen Fall anhören wird. Aber in der Zwischenzeit sagte er, er bitte den Obersten Gerichtshof von Maine um Input.

„Ich weiß, dass Fragen zur Verfassung und zur Staatsmacht für viele von großer Bedeutung sind“, schrieb Frau Bellows am Freitag in einer kurzen Erklärung. „Diese Berufung bekräftigt die Möglichkeit, das Vertrauen in unsere freien, sicheren Wahlen zu stärken, bevor die Stimmen vor dem Obersten Gerichtshof von Maine gezählt werden.“

In einem Urteil vom späten Freitag sagte die Vorsitzende Richterin des Obersten Gerichtshofs von Maine, Valerie Stanfill, Erzählte die Anordnung des Untergerichts „Im Allgemeinen nicht anfechtbar.“ Er forderte Frau Bellows auf, bis Dienstag zu erklären, warum die Berufung nicht zurückgewiesen werden sollte.

Jan. 6. Februar 2021, weil Trump wegen seines Aufstands, der einen Angriff auf die US-Hauptstadt MS, einen vom Landtag gewählten Demokraten, gefördert hatte, für eine landesweite Abstimmung in Maine nicht zugelassen war. Bellows entschied am 28. Dezember. Der 14. Zusatzartikel disqualifiziert Regierungsbeamte von der Ausübung eines Amtes, „die sich an Rebellionen oder Aufständen beteiligen“.

Seine Entscheidung machte Maine zum zweiten Staat, der ihn von der Wahl ausschloss, nachdem ein Gericht in Colorado zu dem gleichen Schluss gekommen war. Ähnliche Wahlanfechtungen wurden in mindestens 35 Bundesstaaten eingereicht; Die Vorwahlsaison ist bereits im Gange, aber viele sind noch ungeklärt.

Siehe auch  „Breaking Bad“-Schauspieler Mike Pattay ist im Alter von 52 Jahren gestorben

Herr. Trumps Anwälte legten Berufung gegen die Entscheidung von Frau Bellows beim höchsten Gericht des Staates ein und argumentierten, dass ihre Entscheidung einseitig sei und dass sie nicht befugt sei, ihn von der Wahl fernzuhalten. Die Richterin des Obersten Gerichtshofs, Michaela Murphy, bestätigte die Entscheidung von Frau Bellows in ihrem Gerichtsbeschluss am Mittwoch weder und ordnete sie an, eine neue Entscheidung zu erlassen, nachdem der Oberste Gerichtshof der USA sein Urteil erlassen hatte.

Die Vorwahlen der Republikaner in Maine und Colorado sind für den 5. März geplant, der als Super Tuesday bekannt ist, da an diesem Tag in vielen Bundesstaaten Vorwahlen abgehalten werden. Die Frist für den Versand der Stimmzettel an ausländische Wähler in Maine endet am Samstag. Da die Entscheidung von Frau Bellows, Herrn Trump auszuschließen, zunächst durch ihre eigene Entscheidung und dann durch ein Gericht aufgehalten wurde, sagte Herr Auch Trumps Name sei dabei gewesen, bestätigte sein Büro.

Ethan Strimling, ehemaliger Bürgermeister von Portland, Mr. Einer der Wähler, der Trumps Wählbarkeit für die Wahl in Maine bestritt, sagte, Frau Er sagte, er unterstütze Bellos Plan.

„Die Frage muss beantwortet werden“, sagte er.

Nicholas F. Jacobs, Assistenzprofessor am Colby College in Waterville, Maine, sah in der Berufung kaum einen potenziellen Nutzen. Angesichts des komplexen und beispiellosen Prozesses, der sich derzeit abspielt, befinden sich die Wähler in Maine „bereits in einer prekären Lage und werden so bleiben, bis der Oberste Gerichtshof zu seiner Entscheidung gelangt“, schrieb er per E-Mail.

„Das Einzige, worüber wir sicher sein können, ist, dass die Manors am kommenden Super Tuesday noch mehr verwirrt darüber sein werden, ob ihre Stimmen gezählt werden“, fügte er hinzu.

Siehe auch  New Hampshire-Austrittsumfrage: Mehrheit der GOP-Vorwahlwähler nicht MAGA, aber die meisten würden mit Trumps Nominierung zufrieden sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert