2 Spieler verklagen NY Philharmonic mit der Behauptung, sie seien zu Unrecht suspendiert worden

Zwei Spieler der New York Philharmonic verklagten das Orchester am Mittwoch mit der Behauptung, sie seien zu Unrecht suspendiert worden, nachdem ein aktueller Presseartikel Vorwürfe wegen Fehlverhaltens gegen sie erneut entfacht hatte.

Die Spieler Matthew Mucci und Liang Wang reichten getrennte Klagen beim Bundesbezirksgericht in Manhattan ein. Die Männer sagten, die Philharmoniker hätten sie ohne Angabe von Gründen entlassen und damit gegen die Entscheidung eines Schiedsrichters verstoßen, der das Orchester angewiesen hatte, sie im Jahr 2020 wieder einzustellen, nachdem zuvor versucht worden war, sie zu entlassen.

Die Spieler verklagten auch ihre Gewerkschaft und warfen der Local 802 der American Federation of Musicians vor, ihnen keine faire Vertretung geboten zu haben.

Die Philharmoniker, die kürzlich erklärt hatten, sie würden als Reaktion auf den Aufruhr über den Artikel eine externe Untersuchung der Orchesterkultur in Auftrag geben, sagten, sie könnten sich nicht zu laufenden Rechtsstreitigkeiten äußern. Local 802 lehnte eine Stellungnahme ab.

Die Klagen erfolgten nach einem Bericht im letzten Monat Das New Yorker Magazin erläuterte die Vorwürfe ausführlich Im Jahr 2010 wurde der stellvertretende Solotrompeter Mr. Mukki und Solo-Oboist Mr. Fehlverhalten gegen Wang. Nach der Veröffentlichung der Geschichte teilte der Philharmoniker Mr. Muki und Mr. Wang ging schnell dazu über, die Spieler gegen Bezahlung auf unbestimmte Zeit zu suspendieren und sie von den Proben und Auftritten auszuschließen.

In dem Artikel meldete sich die ehemalige Philharmoniker-Hornistin Cara Kiser zum ersten Mal öffentlich zu einer Begegnung, die sie während einer Tournee mit den Philharmonikern in Colorado im Jahr 2010 hatte. Er sagte es der Polizei von Vail. Damals wurde er sexuell angegriffen, nachdem er den Abend mit zwei Soldaten verbracht hatte, und ihm wurde laut Polizeiakten ein Getränk verabreicht, von dem er annahm, dass es unter Drogen stand. Gegen die Männer wurde keine Anklage erhoben, beide bestritten ein Fehlverhalten.

Siehe auch  Veröffentlichung des NFL-Spielplans 2024: Live-Updates vor der vollständigen Ankündigung am Mittwoch

Im Jahr 2018 gaben die Philharmoniker unter neuer Führung eine Untersuchung in Auftrag und Mr. Muki und Mr. Es waren Schritte erforderlich, um Wang zu feuern. Doch die Spielergewerkschaft focht ihre Entlassungen an und ein unabhängiger Schiedsrichter zwang die Band, sie im Jahr 2020 wieder einzustellen.

Herr. Muchins Klage wirft den Philharmonikern vor, diesen Deal nicht eingehalten zu haben. In der Klage heißt es, das Orchester habe „gegen einen eindeutigen endgültigen und verbindlichen Schiedsspruch verstoßen, der feststellte, dass Herr Key aufgrund solcher Anschuldigungen nicht entlassen werden könne, und seine Wiedereinstellung mit Nachzahlung und Dienstalter ausdrücklich angeordnet habe.“

Herr Wang behauptete, die Philharmoniker hätten ihn „ohne Angabe von Gründen oder Erklärungen suspendiert und stellten damit einen klaren Verstoß gegen seine Anstellungsbedingungen dar, die eindeutig verlangen, dass ihm die Möglichkeit gegeben wird, als Musiker aufzutreten und herausragende Leistungen zu erbringen“. Ein Anwalt der Philharmoniker sagte 2019, dass die Gruppe Herrn Wang laut seiner Klage im Zusammenhang mit dem Vorfall in Colorado nicht angeklagt habe.

Beide sagten, dass Local 802, das 2018 für ihre Wiedereinstellung gekämpft hatte, nicht auf Bitten um Hilfe bei der Bekämpfung ihrer neuen Suspendierungen reagiert habe.

Seit der Veröffentlichung des Artikels hat die Gewerkschaft in dem Fall einen anderen Ton angeschlagen. Sara Cutler, die neue Präsidentin und Geschäftsführerin von Local 802, sagte: Wang und Mr. Er sagte letzten Monat, dass die Entscheidung, den Schlüssel von der Bühne fernzuhalten, „ein guter erster Schritt ist, aber nicht der letzte sein kann“. Sie fügte hinzu, dass sie über die Vorwürfe „als Frau, Musikerin und neue Gewerkschaftsführerin“ „entsetzt“ sei.

Siehe auch  Jacob Slavin von den Hurricanes verließ Spiel 4 mit einer Oberkörperverletzung

Herr. Wangs Klage wirft Frau Cutler vor, „parallele und schädliche Aussagen“ gemacht zu haben. Local 802 „versagte und weigerte sich, seiner Pflicht zur fairen Vertretung nachzukommen“, sagte Herr. Muchins Fall angegeben.

Herr. Muki und Mr. Wang verlangt Schadensersatz in unbestimmter Höhe und sagt, die Entscheidung der Philharmoniker, sie zu suspendieren, habe ihrer Karriere geschadet.

Herr. Mucci verlor sein Engagement bei der Chamber Music Society of Lincoln Center und anderen Gruppen. Herr. Wang wurde von der Manhattan School of Music, an der er unterrichtet, beurlaubt und verlor seine Arbeit bei der Taipei Music Academy and Festival und anderen Gruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert