Nach oben

Islamistischer Terror-Anschlag in Paris Angst geht um in Europa. Angst vor Terror. Islamistischem Terror. Wie sehr diese Angst das Alltagsleben ab sofort beeinträchtigen kann und wird, haben wir in Deutschland zu Zeiten des RAF-Terrors in den Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts erlebt. Der „Deutsche Herbst“ damals hat das Land und den politischen...

Gabriel trifft ukrainischen Premierminister Jazenjuk Der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, hat heute den ukrainischen Premierminister,...

Verteidigt endlich die Meinungsfreiheit Heute ist nicht der Tag, um zu erklären, warum es absolut nichts über die Mehrheit der friedlichen Muslime in...

Ein Europa ohne Humanität ist kein Europa Die Solidarität der Bürger mit den Flüchtlingen wächst – aber zur gleichen Zeit baut die Europäische Union an einem neuen eisernen Vorhang.  Es ist ein deutsches Wunder, wackelig vielleicht, aber schon sehr wundersam: Noch nie war diese Hilfsbereitschaft so groß. In eben dem Land, in dem vor gut 20 Jahren die Flüchtlingsheime...

Frankreich hält den Atem an. Auch Deutschland ist fassungslos über den Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitung Charlie Hebdo. Zwölf Menschen sind...

Weltverfolgungsindex 2015 erschienen Heute hat das überkonfessionelle christliche Hilfswerk Open Doors den jährlich erscheinenden Weltverfolgungsindex...

Wieder mal am Scheideweg Der erste Monat im Jahr 2015 birgt schon eine neue, sehr große Belastungsprobe für die Europäische Union (EU). Dabei geht...

„Bauernstaat oder Schuldenschnitt“ Abermals strapazieren die Griechen die Geduld ihrer Gläubiger. Einen Schuldenerlass fordert der linke...

Iran: Auf dem Weg zur Regionalmacht Neue Töne aus Saudi-Arabien: Nach Meinung eines Redakteurs der Tageszeitung Asharq Al-Awsat ist der Iran gerade dabei die Vorherrschaft in der Region zu übernehmen. Er begründet es damit, dass Riad einer Vielzahl an falschen Einschätzungen unterlag: Geld kann alles und jeden in Washington kaufen. Der Islamic State ist das Verhängnis...

Wann ist das Boot voll? Angesichts der Dramen im Mittelmeer mit den überfüllten und gekenterten Seelenverkäufern erscheint diese Frage zynisch. Aber...