Nach oben

Neues Jahr, alte Strategie. Die CSU startet ins Jahr 2015 mit einem Blick nach rechts: mit einem Positionspapier zur Asylpolitik, in dem Asylmissbrauch angeprangert wird und mit Verständnisbekundungen für Menschen, die den rechten Welterklärern von Pegida hinterhermarschieren. Pegida/CSU/Asyl Grundsätzlich ist es gut, dass sich die CSU mit diesen Themen auseinandersetzt...

Dreikönigstreffen der FDP Selten ist eine Partei so deutlich vom Wähler bestraft worden wie die FDP. Die Liberalen verschwanden 2013 aus dem Bundestag....

EMI kehrt in die Wachstumszone zurück Die deutsche Wirtschaft scheint ihre Schwächephase langsam zu überwinden. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) schloss im Dezember 2014 dank vermehrter Neuaufträge knapp oberhalb der neutralen 50-Punkte-Marke. Nach seinem 17-Monatstief von 49,5 im November kletterte das viel beachtete Konjunkturbarometer...

Weltwirtschaft im Zeichen von fallendem Ölpreis und schwachen Konjunkturaussichten  Krisenampel liefert weiter Warnsignale für 6 von 12 Krisentypen Im Update der makroökonomischen Krisenampel für die Euro-Zone von quirin bank und der FutureValue Group für das 1. Quartal 2015 zeigen sich Warnsignale für 6 von insgesamt 12 volkswirtschaftlichen Krisentypen. Insbesondere...

Abkehr von geschützten Bezeichnungen für europäische Spezialitäten? Bonn – Bundesagrarminister Schmidt stand jüngst in der Kritik, als er verlautbarte, dass europäische Hersteller von regionalen Spezialitäten ihre Privilegien durch das deutsch-amerikanische Handelsabkommen TTIP verlieren könnten. Nicht mehr jede Wurst und jeder Käse könne als Spezialität...

Hofreiter: Bärendienst für das gemeinsame Europa Osnabrück. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat der Bundesregierung vorgeworfen, mit ihren Spekulationen...

Euro-Rebell macht Merkel und Schäuble für Radikalisierung in Griechenland verantwortlich Die richtige Antwort wäre nach seiner Ansicht damals gewesen,...

Beruf und Pflege vereinbaren: Jeder Zweite fürchtet Nachteile im Job Repräsentative Umfrage: Neue gesetzliche Regelungen zur Vereinbarkeit von Beruf...

Braunschweiger Altbischof verurteilt Verwendung von Kreuzen in den deutschen Nationalfarben Der frühere Präsident des Lutherischen Weltbunds, Altbischof Christian Krause, hat die Verwendung christlicher Symbole auf Demonstrationen der „Pegida“ als „pervers“ bezeichnet. „Wenn ich sehe, dass da schwarz-rot-gold angestrichene Kreuze hochgereckt...

Wieder mal am Scheideweg Der erste Monat im Jahr 2015 birgt schon eine neue, sehr große Belastungsprobe für die Europäische Union (EU). Dabei geht...